27.10.2021 "Luna frisst oder stirbt"

"Tatort" aus Frankfurt: Tod einer Debütantin

Anna Janneke und Paul Brix.
Anna Janneke und Paul Brix.  Fotoquelle: HR/Bettina Müller

Die 19-jährige Autorin Luise Nathan (Jana McKinnon) wird nach der Party anlässlich ihres Debütromans tot aufgefunden. Die junge Frau scheint den Freitod gewählt zu haben. Doch es kommen Zweifel an der Selbstmord-These auf.

Ihre Mutter glaubt nicht, dass ihre so starke Tochter freiwillig in den Tod gegangen ist, und auch die Frankfurter Hauptkommissare Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch) stellen schnell fest, dass Luise unter massiver Fremdeinwirkung zu Tode kam.

Welche Rolle spielen Verlagschef Roland Häbler und Lektor Marvin Gess, die sich beide vordergründig Vorwürfe machen? Und was ist mit Luises Freundin Nellie, deren Familie in prekären Verhältnissen lebt? Findet sich die Lösung des Falls im Roman? Janneke und Brix tauchen ein in die Welt der beiden Teenager. Unter "Tatort"-Fans hat es das Frankfurter Duo nicht leicht, doch der neue Fall aus der Main-Metropole gefällt durch gute Charaktere. Top!

  • "Tatort: Luna frisst oder stirbt", Sonntag, 31. Oktober, 20.15 Uhr, ARD


Quelle: ff
Das könnte Sie auch interessieren