Alicja Bachleda-Curus

Hat schon längst die Filmwelt erobert: Alicja Bachleda-Curus Vergrößern
Hat schon längst die Filmwelt erobert: Alicja Bachleda-Curus
Fotoquelle: Sam Aronov/shutterstock.com
Alicja Bachleda-Curus
Geboren: 12.05.1983 in Tampico, Mexiko

Sie sieht gut aus, kann singen, tanzen und schauspielern, und ist in ihrer Heimat Polen längst ein gefeierter Star, der die Titelblätter der großen Magazine wie "Elle" schnückt. Und mit dem Drama "Trade - Willkommen in Amerika" (2007) hat sie sich bereits in Hollywood einen Namen gemacht: Alicja Bachleda-Curus. Schon als Kleinkind in Krakau war Singen und Tanzen ihre Lieblingsbeschäftigung. So war es nur folgerichtig, dass sie nach ersten Auftritten im Kindertheater bald auch in TV-Kindersendungen zu sehen war. Zunächst arbeitete das junge Mädchen an ihrer Gesangskarriere, die sie mit ersten Plätzen bei Gesangswettbewerben einleitete. Daneben besuchte sie mit Erfolg das klassische Gymnasium in Krakau, studierte danach am berühmten Lee Strasberg Theatre und Film Institute in New York und Los Angeles und veröffentlichte bisher insgesamt vier Soloalben, die sich in Polen äußerst erfolgreich verkauften.

Ihr erste große Filmrolle spielte Alicja bereits im Alter von 15 Jahren in Andrzej Wajdas "Pan Tadeusz" (1999) die junge Zosia Horeszkówna, in die sich der zurückkehrende Eimmigrant Tadeusz Soplica verliebt. Der Historienfilm war mit über sechs Millionen Zuschauern äußert erfolgreich in den Kinos und die Presse feierte die junge Nachwuchsdarstellerin überschwänglich. Und noch im gleichen Jahr wartete in Jerzy Wójciks Drama "Wrota Europy - The Gates of Europe" eine weitere Kinorolle als Alicja. Inzwischen war man auch in Deutschland auf die talentierte wie attraktive Darstellerin aufmerksam geworden. So spielte sie schließlich in ihrer ersten nicht-polnischen Produktion - der Tragikomödie "Herz im Kopf" (2001) - das polnische Au-pair-Mädchen Wanda, in das sich der vom Leben gebeutelte Jakob (Tom Schilling) verliebt. Alicja sang übrigens mit "Ich verlier' mich gern in dir" auch den Titelsongs des Films. Die deutsche Sprache, die sie dabei am Set lernte, sollte ihr später noch hilfreich sein, denn noch während ihrer Dauerrolle der Anna Bochenek in der polnischen TV-Serie "Na dobre i na zle" (2002-2004) stand sie 2003 für den deutschen TV-Abenteuerfilm "Das Blut der Templer" unter der Regie von Florian Baxmeyer vor der Kamera.

Im Jahr darauf entstand mit dem "Sommersturm" von Marco Kreuzpaintner erneut eine deutsche Kinoproduktion, für die Alicja mit Robert Stadlober und Kostja Ullmann zu sehen war. In dem Drama verkörpert sie die Freundin eines der Protagonisten (Stadlober), der ihr erst nach langem hin und her gesteht, dass er eigentlich schwul ist. Nach einer kleineren Rolle in Thomas Jahns Krimi "Sperling und der Fall Wachutka" (2005) mit Dieter Pfaff, der auf einen Mädchenhändlerring stößt, verkörperte sie in dem Geschichtsdrama "Der geköpfte Hahn" (2006) von Radu Gabrea und Marijan Vajda die junge Jüdin Gisela, die den Untergang des multikulturellen Miteinanders der Siebenbürger Sachsen mit Rumänen, Juden und Ungarn während des Zweiten Weltkriegs erlebt. Und schließlich sah man die schöne Polin in dem oben bereits erwähnten "Trade – Willkommen in Amerika", die erste US-Regiearbeit von "Sommersturm"-Regisseur Marco Kreuzpaintner. Zwar war das Drama etwas zu langatmig angelegt, doch für ihre intensive wie mitreißende Darstellung einer jungen polnischen Mutter, die für ein besseres Leben für sich und ihren Sohn nach Los Angeles zieht, dann aber von Mädchenhändlern gekidnappt wird wurde Alicja Bachleda-Curus auf dem Sundance Film Festival gefeiert.

Eine unterhaltsame Komödie ist dagegen Markus Gollers Kinofilm "Friendship!" (2009), in dem Alicja nach "Herz im Kopf" erneut mit Matthias Schweighöfer vor der Kamera stand. Inzwischen war auch der irische Filmemacher Neil Jordan durch ihre "Trade"-Rolle auf Alicja aufmerksam geworden und verpflichtete sie für sein mysteriöses Drama "Ondine - Das Mädchen aus dem Meer", die Geschichte einer attraktiven jungen Frau, die einem irischen Fischer alias Colin Farrell ins Netz geht. Alicja ging dem berühmten irischen Charakterdarsteller auch privat ins Netz, denn bei den Dreharbeiten funkte es gewaltig. Seitdem sind die beiden ein Paar und im Oktober 2009 wurde ihr Sohn Henry Tadeusz geboren.

 


Zur Filmografie von Alicja Bachleda-Curus
TV-Programm
ARD

W wie Wissen

Report | 16:00 - 16:30 Uhr
ZDF

ZDF SPORTextra

Sport | 10:05 - 18:00 Uhr
RTL

Jeopardy!

Unterhaltung | 16:15 - 16:45 Uhr
VOX

Shopping Queen

Serie | 15:55 - 16:55 Uhr
ProSieben

2 Broke Girls

Serie | 16:05 - 16:35 Uhr
SAT.1

Auf Streife - Die Spezialisten

Report | 16:00 - 17:00 Uhr
KabelEins

kabel eins news

Nachrichten | 16:20 - 16:30 Uhr
RTLplus

Das Familiengericht

Report | 16:10 - 17:00 Uhr
arte

Vergissmeinnicht

Report | 16:25 - 16:55 Uhr
WDR

Doc Esser - Der Gesundheits-Check

Gesundheit | 16:00 - 16:45 Uhr
3sat

Reisewege

Natur+Reisen | 16:00 - 16:45 Uhr
NDR

Die große Schlacht des Don Camillo

Spielfilm | 15:10 - 16:45 Uhr
MDR

MDR aktuell

Nachrichten | 16:25 - 16:30 Uhr
HR

Lecker aufs Land

Report | 15:45 - 16:30 Uhr
SWR

Eisenbahn-Romantik

Natur+Reisen | 16:00 - 16:30 Uhr
BR

Gesundheit!

Gesundheit | 16:15 - 16:45 Uhr
Sport1

Storage Hunters UK

Report | 16:00 - 16:30 Uhr
Eurosport

Biathlon

Sport | 15:00 - 16:30 Uhr
DMAX

Asphalt-Cowboys: Polen

Serie | 16:15 - 17:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Das Alter der Erde

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

Kommissarin Heller

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

Deutschland sucht den Superstar

Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX

Zorn der Titanen

Spielfilm | 20:15 - 22:05 Uhr
ProSieben

Paranoia - Riskantes Spiel

Spielfilm | 20:15 - 22:20 Uhr
SAT.1

Tarzan

Spielfilm | 20:15 - 22:00 Uhr
KabelEins

Hawaii Five-0

Serie | 20:15 - 21:10 Uhr
RTLplus

Eine Liebe in St. Pauli

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
arte

Mona Lisa, ein lächelndes Rätsel

Report | 20:15 - 21:05 Uhr
WDR

Hirschhausens Quiz des Menschen

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
NDR

Wer weiß denn sowas XXL

Unterhaltung | 20:15 - 23:25 Uhr
HR

Das Geheimnis des Jaguars

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
SWR

Das Wunder von Ötigheim

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
BR

Lausbubengeschichten

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
Sport1

Motorsport Live

Sport | 21:00 - 00:00 Uhr
Eurosport

Nachrichten

Nachrichten | 23:25 - 23:35 Uhr
ARD

TV-Tipps The American

Spielfilm | 23:40 - 01:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Das Alter der Erde

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

TV-Tipps Davon stirbt man nicht

TV-Film | 23:20 - 00:45 Uhr
Servus TV

TV-Tipps Streif - One Hell of a Ride

Spielfilm | 20:15 - 22:30 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Mystery Men

Spielfilm | 20:15 - 22:00 Uhr
RBB

TV-Tipps Die Lincoln Verschwörung

Spielfilm | 23:50 - 01:40 Uhr

Aktueller Titel