Sie muss viel erleiden: Alicja Bachleda als Veronica

Trade - Willkommen in Amerika

KINOSTART: 18.10.2007 • Drama • USA, Deutschland (2007) • 119 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Trade
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
USA, Deutschland
Budget
12.000.000 USD
Laufzeit
119 Minuten

Als die 13-jährige Adriana in Mexico City von Mädchenhändlern entführt wird, scheint ihr Schicksal als Sexsklavin in den USA besiegelt. Auf ihrer Reise trifft sie die Polin Veronica, die in der Hoffnung Karriere im Land der unbegrenzten Möglichkeiten zu machen, auf Menschenhändler hereinfiel. Einzig Adrianas 17-jähriger Bruder Jorge gibt die Hoffnung nicht auf, seine Schwester zu finden. Auf seiner Suche trifft er auf den texanischen Polizisten Ray, der sich schließlich Jorges Suche anschließt...

Für sein US-Debüt hat sich Marco Kreuzpaintner ("Sommersturm", "Ganz und gar") gleich ein deftiges Thema vorgenommen. Was nach spannender Thriller-Story über die Ware "Mensch" klingt, entpuppt sich aber leider als etwas zu lang geratenes Drama, dass nicht nur zuviel in die Geschichte packt, sondern auch noch auf Unwahrscheinlichkeiten setzt. Das Drehbuch verfasste Jose Rivera, der schon mit "Die Reise des jungen Che" belegt hat, dass Kürze und das Weglassen von Nebensächlichkeiten nicht seine Sache ist. Dennoch: der finstere Grundtenor von Kreuzpaintners Werk überzeugt durchaus, zumal einige Szenen schon sehr nahe gehen.

Foto: Fox

Darsteller
Kevin Kline
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung