Anna Karina

Die Dänin, die in Frankreich Karriere machte: Anna Karina Vergrößern
Die Dänin, die in Frankreich Karriere machte: Anna Karina
Hanne Karin Blarke Bayer
Geboren: 22.09.1940 in Kopenhagen, Dänemark
Sternzeichen: Jungfrau

Die Verkäuferin Nana S. beginnt als Amateurdirne und dient sich zum Profi hoch ("Die Geschichte der Nana S."). Und in "Made in U.S.A." (1966) kommt ein junges Mädchen in die USA, um den Freund zu treffen, doch der ist tot. Es gerät in einen Strudel von Ereignissen und tötet selbst drei Männer, von ihrem Freund erfährt sie wenig. Zwei Toprollen für Anna Karina. Sie ist ebenso die Hauptfigur in Agnès Vardas nüchternem Protokoll "Mittwoch zwischen 5 und 7" wie die Titelheldin in Jacques Rivettes "Die Nonne" nach Denis Diderot, die sie bereits auf der Bühne gespielt hat. Sie ist die Frau des "Michael Kohlhaas - Der Rebell" (1968) in Volker Schlöndorffs Film mit David Warner. Am bekanntesten aber wird sie durch die Godard-Filme "Elf Uhr nachts" und "Die Außenseiterbande".

Jean-Luc Godard begegnet Anna Karina 1960, bietet ihr die Hauptrolle in "Außer Atem" als Partnerin von Belmondo an, doch sie lehnt ab, spielt aber bei ihm im gleichen Jahr ihre erste große Filmrolle. Doch "Der kleine Soldat" bleibt mehrere Jahre liegen und so ist es Michel Deville, der sie in "Das Spiel der Lüge" (1961) einem großen Publikum bekannt macht. Godard wird aber der stilbildende Regisseur ihrer Karriere - und für fünf Jahre ihr Ehemann. Anna Karina ist der Star in "Eine Frau ist eine Frau" (1960) an der Seite von Jean-Paul Belmondo, die Arbeiterin und Prostituierte Nana in "Die Geschichte der Nana S." (1962).

Auch nach der Scheidung von Godard ist sie Mitbegründerin der Produktionsfirma "Anoucchka-Films" und spielt in "Lemmy Caution gegen Alpha 60" neben Eddie Constantine, in "Ein Uhr Nachts" neben Jean-Paul Belmondo (beide Filme 1965), in "Made in USA" (1966) und in "Ein Wochenende auf der Erde im Jahre 3000" (im Original ist es das Jahr 2000!). Die gebürigte Kopenhagenerin studiert zunächst Kunstgeschichte in ihrer Heimatstadt. Im Alter von 18 Jahren kommt sie nach Paris, wo sie von Pierre Cardin entdeckt wird. Sie ist sein Model, geht als Mannequin über den Laufsteg, dreht Werbefilme und spielt 1959 in dem dänischen Kurzfilm "Pigen ok skoene" von Ibs Smede. Und sie singt im Cabaret. Sie spielt in Deutschland und Italien, versucht sich 1973 in einem Regiedebüt mit "Vivre ensemble" und veröffentlicht 1984 einen Band mit Erzählungen "Golden City".

Zu den bekanntesten Filmen zählen Chris Markers "Le joli Mai" (1963), Pierre Gaspard-Huits "Sheherazade" (1963), Jean Aurels "De l'amour" mit Michel Piccoli, Roger Vadims "Der Reigen" (1964), Lucchino Viscontis "Der Fremde" (1967) nach Albert Camus mit Marcello Mastroianni, George Cukors "Justine" oder "Alexandria - Treibhaus der Liebe" (1969), André Delvaux' "Rendezvous in Bray" (1970), Hans W. Geissendörfers "Carlos" (1971), ein Western nach Friedrich Schiller, Franco Brusattis "Brot und Schokolade" (1973) und Rainer Werner Fassbinders "Chinesisches Roulette" (1976).

Pierre Granier-Deferre besetzt sie im Rahmen eines illustren Ensembles mit Philippe Noiret, Jean Rocheford, Jean Birkin, Marie France Pisier und Marie Dubois in "Mein Freund, der Frauenheld" (1983) und Jacques Rivette in "Vorsicht zerbrechlich" (1995). Weitere Filme mit Anna Karina: "Chloé - Endstation Babystrich" (1994), "Nom de code: Sacha" (2001), "Ich, Caesar. 10 1/2 Jahre alt, 1,39 Meter groß", "Die Träumer" (beide 2003).


Alle Filme mit Hanne Karin Blarke Bayer
TV-Programm
ARD

Sportschau

Sport | 09:05 - 12:00 Uhr
ZDF

Das Traumschiff

Reihe | 10:15 - 11:50 Uhr
ProSieben

Adventureland

Spielfilm | 08:55 - 11:00 Uhr
SAT.1

Knallerfrauen

Unterhaltung | 10:30 - 11:00 Uhr
RTL II

X-Factor: Das Unfassbare

Serie | 10:00 - 11:00 Uhr
RTLplus

Glücksrad

Unterhaltung | 10:40 - 11:05 Uhr
arte

Kebab extra scharf!

Spielfilm | 09:40 - 11:10 Uhr
WDR

Kölner Treff

Talk | 10:35 - 12:35 Uhr
3sat

Die Prinzessin von Samedan

Report | 10:45 - 11:10 Uhr
NDR

buten un binnen | regionalmagazin

Report | 10:30 - 11:00 Uhr
MDR

Die Olsenbande schlägt wieder zu

Spielfilm | 10:15 - 11:50 Uhr
HR

Rote Rosen

Serie | 10:20 - 11:10 Uhr
SWR

Kultursommer Rheinland-Pfalz 2017

Kultur | 09:45 - 10:50 Uhr
BR

Täter ohne Richter

Report | 10:15 - 11:00 Uhr
Sport1

Bundesliga Pur

Sport | 09:30 - 11:00 Uhr
Eurosport

Motorrad

Sport | 10:00 - 11:00 Uhr
ARD

TV-Tipps Berliner Runde

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ZDF

ZDF/ARD Berliner Runde

Talk | 20:15 - 21:15 Uhr
VOX

Das perfekte Profi Dinner

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
ProSieben

Jupiter Ascending

Spielfilm | 20:15 - 22:45 Uhr
SAT.1

Illuminati

Spielfilm | 20:15 - 22:55 Uhr
KabelEins

Buddy haut den Lukas

Spielfilm | 20:15 - 22:05 Uhr
RTL II

Fast verheiratet

Spielfilm | 20:15 - 22:45 Uhr
arte

TV-Tipps Traum meines Lebens

Spielfilm | 20:15 - 21:50 Uhr
WDR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

Bodo Bach live: "Und ... wie war ich?"

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
NDR

Ein Hausboot zum Verlieben

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
MDR

Sagenhaft - Das Sächsische Elbland

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Hannes und der Bürgermeister

Unterhaltung | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

Der Habererbräu

Theater | 20:15 - 21:45 Uhr
Eurosport

Tennis

Sport | 22:00 - 22:55 Uhr
ARD

TV-Tipps Berliner Runde

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Taxi

Spielfilm | 23:40 - 01:10 Uhr
arte

TV-Tipps Traum meines Lebens

Spielfilm | 20:15 - 21:50 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Die Tote ohne Alibi

TV-Film | 20:15 - 22:00 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Laim und die Zeichen des Todes

TV-Film | 22:00 - 23:30 Uhr

Aktueller Titel