Jana McKinnon als Christiane F. in der Amazon-Serie "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo".
Fotoquelle: © 2020 Constantin Television GmbH / Amazon Studios / Soap Images / Mike Kraus

Jana McKinnon

Jana Naomi McKinnon
Lesermeinung
Biografie

Die 1999 in der niederösterreichischen Stadtgemeinde Korneuburg geborene Schauspielerin Jana McKinnon wuchs als Tochter einer Österreicherin und eines Australiers in Wien und Australien auf. Größere Bekanntheit erlangte sie durch ihre Hauptrolle als Christiane F. in der von Amazon neu erzählten Serie "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo".

In ersten, kleineren Filmrollen, war McKinnon bereits in jungen Jahren zu sehen. 2008 spielte sie in dem für den Auslands-Oscar nominierten Drama "Revanche" von Regisseur Götz Spielmann ein Mädchen auf einer Grillparty, 2013 wirkt sie in dem Film "Mein blindes Herz" von Peter Brunner mit.

Ihre erste Hauptrolle folge 2015 in dem Coming-of-Age-Film "Beautiful Girl". In der Roman-Verfilmung von Dominik Hartl spielt McKinnon die 16-jährige Charlotte, die sich nach der Trennung ihrer Eltern und dem Umzug in eine Wiener Sozialbausiedlung neu orientieren muss. Nur ein Jahr später, 2016, wurde sie für ihre schauspielerische Leistung bei der Romyverleihung in der Kategorie 'Beste Nachwuchsschauspielerin' nominiert.

Auszeichnung als Beste Nachwuchsschauspielerin

Es folgten weitere Rollen in dem Kinofilm "Jeder der fällt hat Flügel" (2015), "Das unmögliche Bild" (2016), "Liebe möglicherweise" und "To the Night" (2018). Für ihre Rolle in Kim Franks Drama "Wach" (2018) wurde McKinnon als 'Beste Nachwuchsdarstellerin' vom Studio Hamburg Nachwuchspreis nominiert, 2020 wurde sie zudem beim New Faces Award als 'Beste Nachwuchsschauspielerin' ausgezeichnet.

2019 war McKinnon in einer Nebenrolle in "Tatort: Die Pfalz von oben" sowie in dem österreichischem Landkrimi "Steirerkreuz" zu sehen, 2020 feierte der Film "The Trouble with Being Born" seine Weltpremiere auf der Berlinale. An dem Film von Sandra Wollner war McKinnon auch an der Produktion und Entwicklung beteiligt.

Für deutlich mehr Aufmerksamkeit sorgte jedoch ihre Rolle in der Amazon-Serie "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo", die am 19. Februar 2021 ihre Premiere beim Streaming-Anbieter feierte. Basierend auf dem gleichnamigen Buch von 1978 und dem Spielfilm "Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" (1981) spielt McKinnon in der acht Episoden umfassenden Serien-Produktion die drogenabhängige Jugendliche Christiane, die sich noch als Kind prostituiert, um ihre Heroin-Sucht zu befriedigen.

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung