Lesley-Anne Down

Als Südstaatenschönheit in "Fackeln im Sturm" zu Weltruhm: Lesley-Anne Down. Vergrößern
Als Südstaatenschönheit in "Fackeln im Sturm" zu Weltruhm: Lesley-Anne Down.
Fotoquelle: carrie-nelson/shutterstock.com
Lesley-Anne Down
Geboren: 17.03.1954 in Wandsworth, London, England, Großbritannien

"Fackeln im Sturm" (1986) hat das Leben von Lesley-Anne Down grundlegend verändert: In der Rolle der vom fiesen Ehemann (gespielt von David Carradine) gequälten Südstaatenschönheit Madeleine Fabray LaMotte wurde sie schlagartig weltweit bekannt und über Nacht zum Paparazzi-verfolgten Sexsymbol. Dass die dunkelhaarige Schönheit mit dem ausgeprägten Südstaatencharme 1954 in London, England geboren wurde, wissen nur die wenigsten. Zu sehr erfüllt sie das All-American-Beauty-Bild. Die vornehme britische Blässe ist schon längst von der Sonne Malibus gebräunt und an das wohlbekannte britische Understatement glaubt keiner mehr, der sie sieht. Von 1997 trat sie als vollkommen durchgestylte Soap-Darstellerin in "Sunset Beach" 348 Folgen lang als Olivia Richards vor die Kamera, seit 2003 spielt sie in der erfolgreichsten Soap der Welt "Reich und Schön" die - nicht weniger durchgestylte - durchgehende Hauptrolle der Jacqueline Marone Knight.

Ihr schauspielerisches Können stellte sie bereits als Teenager unter Beweis. Neben ihrer Arbeit als Model, unter anderem gewann sie als 15-Jährige den Preis als Großbritanniens schönstes Teenagermodel, stand sie schon früh vor der Kamera. Erstmals einem größeren Publikum bekannt wurde sie in der britischen Serie "Das Haus am Eaton Place", wo man sie zwischen 1973 und 1975 als Georgina Worsley 22 Folgen lang sehen konnte. Lesley-Anne Down teilt das Schicksal vieler Achtzigerjahre-Stars. Zu Beginn der Neunziger blätterte deren Ruhm so schnell wie das Make-Up und die wohlgepolsterten Schulterpartien erdrückten das fehlende Talent. Mit den Neunzigerjahren und der Rückkehr zu mehr Natürlichkeit wurde schnell klar, dass die ungeschminkte Wahrheit nicht zu ertragen war und ebenso schnell wie Aerobic-Vorturnerinnen in neonfarbenen Leggings mit Stulpen verschwanden auch viele Achtziger-Beauties vom Bildschirm und von der Kinoleinwand.

Dabei kann Lesley-Anne Down auf eine durchaus sehenswerte Karriere zurückblicken. Sie spielte den weiblichen Gegenpart zu Laurence Olivier in "Der Clan" (1978), sowie zu Sean Connery und Donald Sutherland in "Der große Eisenbahnraub" (1978). Sie stand neben John Wayne und Richard Attenborough in "Brannigan - Ein Mann aus Stahl" (1974), Peter Sellers in "Inspektor Clouseau - der 'beste' Mann bei Interpol" (1976) und Elizabeth Taylor in der Harold Prince Verfilmung "Das Lächeln einer Sommernacht" (1977) vor der Kamera. 1979 brillierte sie zudem neben Harrison Ford und Christopher Plummer in "Hanover Street" (im Original: "Hanover Street"). Alles in allem recht erfolgreiche Auftritte in durchaus erfolgreichen Produktionen, denen sie im Laufe ihrer späteren Karriere jedoch nicht mehr gerecht wird. Mit Beginn der Achtziger sieht man Lesley-Anne Down in erster Linie in TV-Produktionen. Vordergründig besetzt man sie wegen ihres hübschen Gesichtes und weniger wegen ihres ausdrucksstarken Spiels. Seit 1985 steht sie häufig für Filme, bei denen ihr Ehemann Don E. FauntLeRoy Regie führt, vor der Kamera.

Weitere Filme und Serien mit Lesley-Anne Down: "All the Right Noises", "The Smashing Bird I Used to Know" (beide 1969), "Sin un adiós" (1970), "Assault", "Comtesse des Grauens", "Six Dates with Barker" (TV-Serie), "Out of the Unknown" (TV-Serie), "Public Eye" (TV-Serie), "Papst Johanna" (alle 1971), "Die Tür ins Jenseits", "Scalawag" (beide 1973), "Bedtime Stories" (TV-Serie, 1974), "Deckname Seeney" (TV-Serie, 1975), "When the Boat Comes In" (TV-Serie, 1976), "BBC Play of the Month" (TV-Serie), "Supernatural" (TV-Serie, beide 1977), "The One and Only Phyllis Dixey" (1978), "Der Löwe zeigt die Krallen" (1980), "Der Fluch der Sphinx", "BBC2 Playhouse" (TV-Serie), "Agatha Christie - Mörderische Leidenschaft" (alle 1981), "Der Glöckner von Notre Dame" (1982), "Die Tage von Pompeji" (Mehrteiler), "Im Schatten des Triumphbogens" (beide 1984), "Nomads - Tod aus dem Nichts" (1985), "Diplomat in Sachen Liebe", "Ladykillers" (beide 1988), "CBS Summer Playhouse" (TV-Serie), "Schrecken in der Nacht", "CBS Schoolbreak Special" (TV-Serie, alle 1989), "Dallas" (TV-Serie, 1990), "Out of Control - Albtraum der Begierde" (1991), "1776" (1992), "Night Trap - Mardi Gras des Teufels" (1993), "Munchie Strikes Back", "Death Wish V: The Face of Death", "Die Nanny" (TV-Serie), "Heaven & Hell: North & South, Book III" (Mehrteiler), "In the Heat of Passion II: Unfaithful" (alle 1994), "Eiskalte Wut" (1995), "Der Spion mit der Lizenz zum Prügeln", "Beastmaster - Das Auge des Braxus", "Diagnose - Mord" (TV-Serie), "Wally Sparks - König des schlechten Geschmacks" (alle 1996), "Kids & Company - Kinder haften für ihre Eltern" (1998), "The King's Guard", "Der kaltblütige Engel" (beide 2000), "Nimm dich in Acht", "The Meeksville Ghost", "Zeit der Sehnsucht" (TV-Serie, alle 2001), "13th Child" (2002), "Today You Die" (2005), "Seven Days of Grace", "Mercenary for Justice" (beide 2006).


Alle Filme mit Lesley-Anne Down
TV-Programm
ARD

Das turbogeile Gummiboot

Spielfilm | 01:55 - 03:25 Uhr
ZDF

GSI - Spezialeinheit Göteborg

Serie | 02:30 - 04:05 Uhr
VOX

Stirb Langsam 4.0

Spielfilm | 01:15 - 03:15 Uhr
ProSieben

New Girl

Serie | 02:25 - 02:45 Uhr
SAT.1

Blindspot

Serie | 02:30 - 03:15 Uhr
KabelEins

Vampire in Brooklyn

Spielfilm | 02:15 - 03:55 Uhr
RTL II

EXKLUSIV - DIE REPORTAGE

Report | 02:30 - 03:15 Uhr
RTLplus

Das Strafgericht

Report | 02:30 - 03:10 Uhr
arte

Land der Wunder

Spielfilm | 01:00 - 02:45 Uhr
WDR

Lokalzeit aus Aachen

Report | 02:30 - 03:00 Uhr
3sat

Rundschau

Report | 02:10 - 03:00 Uhr
NDR

Tagesschau - Vor 20 Jahren

Report | 02:30 - 02:45 Uhr
MDR

Maischberger

Talk | 01:55 - 03:08 Uhr
HR

Das große Hessenquiz

Unterhaltung | 02:15 - 03:00 Uhr
SWR

Nachtcafé - Das Beste

Talk | 02:15 - 03:45 Uhr
BR

New Music Award 2016

Musik | 01:10 - 02:40 Uhr
Sport1

SPORT CLIPS

Unterhaltung | 02:20 - 03:00 Uhr
Eurosport

Sendeschluss

Nachrichten | 01:30 - 08:30 Uhr
ARD

TV-Tipps Verliebt in Amsterdam

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

Der Kriminalist

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
RTL

Let's Dance

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
VOX

Chicago Fire

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
SAT.1

Luke Mockridge Live - I'm Lucky, I'm Luke

Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
KabelEins

Navy CIS: New Orleans

Serie | 20:15 - 21:10 Uhr
RTL II

Hercules

Spielfilm | 20:15 - 22:05 Uhr
RTLplus

Ritas Welt

Serie | 20:15 - 20:35 Uhr
arte

Im Nirgendwo

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
WDR

Die A40 - Lebensader im Revier

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
3sat

Der Bus, der Mob und das Dorf

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

die nordstory

Natur+Reisen | 20:15 - 21:15 Uhr
MDR

Musik auf dem Lande

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Expedition in die Heimat

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

Hubert und Staller

Serie | 20:15 - 21:00 Uhr
Sport1

Bundesliga Aktuell

Sport | 20:15 - 21:00 Uhr
Eurosport

Nachrichten

Nachrichten | 22:55 - 23:00 Uhr
ARD

TV-Tipps Verliebt in Amsterdam

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
arte

TV-Tipps Worst Case Scenario

Spielfilm | 23:15 - 00:30 Uhr
3sat

TV-Tipps makro

Report | 21:00 - 21:30 Uhr
3sat

TV-Tipps Befrei uns von dem Bösen

Spielfilm | 22:35 - 00:05 Uhr
RBB

TV-Tipps Die Häupter meiner Lieben

Spielfilm | 22:45 - 00:05 Uhr
Disney Channel

TV-Tipps Mulan

Spielfilm | 20:15 - 21:50 Uhr

Aktueller Titel