Nimm dich in Acht

KINOSTART: 01.01.1970 • Psychothriller • USA (2001)
Lesermeinung
Originaltitel
Mary Higgins Clark's You Belong to Me
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
USA
Schnitt
Was ist der erfolgreichen Anlageberaterin Regina Clausen zugestoßen, die während einer Kreuzfahrt vor drei Jahren spurlos verschwand? Diese Frage beschäftigt die New Yorker Psychologin Susan Chandler schon lange, und sie macht sie zum Gegenstand ihrer beliebten Radiosendung. Eine anonyme Anruferin berichtet, dass ihr während einer Kreuzfahrt ein Passagier einen Ring mit der Inschrift "Du gehörst mir" geschenkt habe, und einen ebensolchen Ring hat man im Reisegepäck von Regina Clausen gefunden. Tags darauf wird die Anruferin überfallen und liegt seither im Koma. Dies ist nur der erste einer Serie von Mordanschlägen auf allein stehende Frauen, die offenbar zu viel gesehen haben. Im Gegensatz zur Polizei ist sich Susan sicher, dass die Ereignisse der vergangenen Tage miteinander verkettet sind. Sollte es weitere Frauen geben, die ebenfalls nicht mehr von einer Kreuzfahrt zurückgekehrt sind? Handelt es sich bei den Morden um ein und denselben Mann, einen gefährlichen Serienkiller? Besondere Brisanz bekommen Susans Fragen vor dem Hintergrund, dass ihre Schwester Dee an einer Kreuzfahrt teilnehmen will. Als Susan mutig auf eigene Gefahr Nachforschungen anstellt, beginnt ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit - und mit einem Mörder, der nicht nur verwundbare Frauen im Visier hat, sondern jede Person, die Hinweise zur Aufdeckung seiner Identität liefert. Je näher Susan der Wahrheit kommt, desto schockierender werden ihre Entdeckungen: Der Mörder scheint seine Opfer mit romantischen Strophen des Songs "Du gehörst mir" anzulocken, und, noch viel schlimmer, vielleicht sogar aus ihrem Bekanntenkreis zu kommen. Noch ahnt sie nicht, dass sie schon längst auf seiner "Liste" steht und er mit einer Identität operiert, hinter der niemand einen skrupellosen Psychopathen vermutet.
Darsteller
Tobias Moretti beim Hamburger Filmfest 2021.
Tobias Moretti
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS