Marlee Matlin

Lesermeinung
Geboren
24.08.1965 in Morton Grove, Illinois, USA
Alter
55 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Direkt ihre erste Leinwandrolle in Randa Haines' außergewöhnlicher Liebesgeschichte "Gottes vergessene Kinder" (1986) machte sie über Nacht zum Star: die gehörlose Marlee Matlin. Für die Rolle der jungen, aber tauben Sarah, in die sich ein engagierter Lehrer alias William Hurt verliebt, wurde Marlee Matlin mit dem Oscar und dem Golden Globe ausgezeichnet.

Marlee Matlin und William Hurt wurden nach den Dreharbeiten auch jenseits der Leinwand ein Paar und lebten - immer publizistisch begleitet - zwei Jahre zusammen. 1988 sprach die Schauspielerin zum ersten Mal vor Publikum, als sie während der Oscarverleihung die Namen der nominierten Schauspieler verlas. Gehörlos wurde Matleen Matlin infolge einer Infektionskrankheit im Alter von 18 Monaten. Doch dies konnte das junge Mädchen später nicht daran hindern, die Schauspiel-Karriere einzuschlagen: Bereits im Alter von acht Jahren spielte sie auf der Bühne im "Zauberer von Oz". Später stellte sie ihre schauspielerischen Ambitionen allerdings zurück, da sie auf dem William Rainey Harper College ein juristisches Studium begann.

Doch bereits mit 20 Jahren hatte sie die Bühne wieder, denn Marlee spielte kleine Rollen in Chicago, so auch in der Bühnenvariante von "Gottes vergessene Kinder". Nach dem Umzug nach New York wurde ihr auch dort die Rolle der Sarah angeboten, ihre überragende Leistung in der Leinwand-Adaption ist oben schon erwähnt worden. 1989 sah man Marlee Matlin in Karen Arthurs Drama "Brücke zum Schweigen" in ihrer ersten Sprechrolle. Sie spielte eine gehörlose Mutter, die in einen schier unüberbrückbaren Konflikt mit ihrer eigenen Mutter gerät, die ihr das Sorgerecht für die Tochter nehmen will.

Und auch im TV war Marlee Matlin erfolgreich. So war sie zwischen 1991 und 1993 als Tess Kaufman in der Serie "Reasonable Doubt" und 1995/1996 in der mit einem Emmy ausgezeichneten Serie "Picket Fences" zu sehen. Ausgezeichnet war auch ihre Rolle der stummen Marathon-Läuferin Jillian in Robert Greenwald eher langatmigen Thriller "Der stumme Schrei der Angst" (1993). Hier wird Marlee Matlin von einem korrupten Polizisten alias Martin Sheen bedrängt. Und als stumme Staatsanwältin Katy Wesson, die einem Serienmörder auf die Spur kommt, sah man Marlee Matlin 1997 an der Seite von Jeff Fahey in Allan A. Goldstein Thriller "Gerechtigkeit bis in den Tod".

Weitere Filme und Serien mit Marlee Matlin: "Dead Face - Fäuste der Gewalt" (1990), "The Player" (1992), "Houdini & Company - Der Geist des Magiers" (1992), "Danger Sign" (1993), "It's my Party", "The Outer Limits", "Blue's Clues - Blau und schlau" (Serie, alle 1995), "Dead Silence - Flammen in der Stille", "Chaos City" (Serie, beide 1997), "Total Defense" (1998), "Willkommen in Freak City", "Wenn die Wahrheit lügt", "Emergency Room - Die Notaufnahme" (Serie), "Rendezvous mit einem Killer", "Für alle Fälle Amy" (alle 1999), "Practice - Die Anwälte" (Serie, 2000), "Eddies große Entscheidung", "Kiss My Act" (2001), "Die letzte Klappe", "What the Bleep do we (k)now!?" (beide 2004), "Desperate Housewives" (Serie), "Law & Order: New York" (Serie, beide 2005), "My Name Is Earl" (2006/2007), "The L Word - Wenn Frauen Frauen lieben" (Serie), "Silent Knights" (beide 2007), "Sweet Nothing in My Ear", "Nip/Tuck" (Serie, beide 2008), "CSI: Crime Scene Investigation" (Serie), "Excision" (beide 2012), "Switched at Birth" (Serie, 2013) .

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Schauspieler Chris Evans.
Chris Evans
Lesermeinung
Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung
Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Schauspieler Jesse Eisenberg.
Jesse Eisenberg
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Lernte bei Steven Spielberg: Regisseur Robert Zemeckis
Robert Zemeckis
Lesermeinung
Gibt den Ganoven par excellence: Terrence Howard.
Terrence Howard
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
In "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" nach 28 Jahren erneut an der Seite des Archäologen: Karen Allen.
Karen Allen
Lesermeinung
Octavia Spencer erhielt 2012 den Oscar für ihre Rolle in "The Help".
Octavia Spencer
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung