Endlich jemand, den ich verstehen kann! Die 
gehörlose Marlee Matlin sieht William Hurt zu  
Endlich jemand, den ich verstehen kann! Die 
gehörlose Marlee Matlin sieht William Hurt zu  

Gottes vergessene Kinder

KINOSTART: 01.01.1970 • Liebesfilm • USA (1986)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Children Of A Lesser God
Produktionsdatum
1986
Produktionsland
USA
Regie
Kamera
Schnitt

Der engagierte junge Lehrer James Leeds tritt am romantischen Küstenstrich von Maine eine neue Stelle in einer Schule für Gehör geschädigte Jugendliche an. James geht mit viel Idealismus, Phantasie, Energie und Einfühlungsvermögen an seine Arbeit heran. Tatsächlich kann er mit seinen unkonventionellen Methoden bald ungewöhnliche Erfolge bei seinen Schülern erzielen. Als er der taubstummen Sarah begegnet, die ebenso attraktiv und selbstbewusst wie abweisend und verschlossen wirkt, verliebt er sich in sie ...

Eine wirklich ungewöhnliche Liebesgeschichte, die Randa Haines 1986 auf die Leinwand brachte, und wenn man bedenkt, dass es um die Liebe zwischen einer gehörlosen jungen Frau und ihrem Lehrer geht - nun, so was kann leicht zu einer elendig kitschigen Angelegenheit werden. Doch Marlee Matlin und William Hurt sind einfach Spitze. Filme über Gehörlose gab es übrigens schon vor Randa Haines außergewöhnlichem Debüt, beispielsweise "Johnny Belinda" von 1948 und das Johnny Belinda von 1982, "Licht im Dunkel" von 1961 und "Das Herz ist ein einsamer Jäger" von 1968. Randa Haines arbeitete allerdings als erste mit hörgeschädigten Darstellern, für die spezielle Dolmetscher engagiert wurden. "Gottes vergessene Kinder" wurde mehrfach ausgezeichnet. Marlee Matlin erhielt für ihr Debüt einen Oscar und einen Golden Globe. Der Film war auch der Auftakt zu einer privaten Romanze zwischen den beiden Hauptdarstellern.

Foto: Paramount

Darsteller
Marlee Matlin
Lesermeinung
Piper Laurie
Lesermeinung
William Hurt
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Son
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Plane
Action • 2023
prisma-Redaktion
Ein Mann namens Otto
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Moritz Bleibtreu setzt sich in "Caveman" mit seinem ganz persönlichen inneren Höhlenmenschen auseinander.
Caveman
Komödie
Die drei ??? – Erbe des Drachen
Familienfilm • 2023
prisma-Redaktion
Rache auf Texanisch
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Shotgun Wedding – Ein knallhartes Team
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Babylon – Rausch der Ekstase
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Scooter hautnah: Da die Band ohnehin viel ungeplante Freizeit hatte, ließen H. P. Baxxter (Bild) und Co. eine Dokumentation über sich drehen - "FCK2020 - Zweieinhalb Jahre mit Scooter".
FCK2020 – Zweieinhalb Jahre mit Scooter
Dokumentarfilm
Holy Spider
Krimi • 2022
prisma-Redaktion
M3GAN
Horrorfilm • 2023
prisma-Redaktion
Belle & Sebastian – Ein Sommer voller Abenteuer
Familienfilm • 2022
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Action • 2023
prisma-Redaktion
The Banshees of Inisherin
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Insel der Zitronenblüten
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Blueback – Eine tiefe Freundschaft
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Was man von hier aus sehen kann
Tragikomödie • 2022
Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der denkwürdige Fall des Mr. Poe
Mysterythriller • 2022
Whitney Houston: I Wanna Dance With Somebody
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Frieden, Liebe und Death Metal
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Ein Triumph
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Avatar: The Way of Water
Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022

BELIEBTE STARS

Schauspielerin und Sängerin Sofia Carson bei den MTV Music Awards 2022.
Sofia Carson
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Demi Moore
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Ganz schön witzig: Mike Myers.
Mike Myers
Lesermeinung
Verkörpert quasi alles zwischen Priestern und Gangstern: Jason Isaacs.
Jason Isaacs
Lesermeinung
Schauspieler Kurt Russell.
Kurt Russell
Lesermeinung
Schauspieler Sean Penn.
Sean Penn
Lesermeinung
Al Pacino im Jahr 2022.
Al Pacino
Lesermeinung
Erfolgreicher Schauspieler: Tommy Lee Jones.
Tommy Lee Jones
Lesermeinung
Hollywood-Star Robert De Niro.
Robert De Niro
Lesermeinung
Starkomiker Jim Carrey
Jim Carrey
Lesermeinung