Peter Maffay

Spanien ist sein bevorzugtes Revier: Peter Maffay gehört zu den Harley-Davidson-Alten. Vergrößern
Spanien ist sein bevorzugtes Revier: Peter Maffay gehört zu den Harley-Davidson-Alten.
Fotoquelle: Sony Music
Peter Maffay
Geboren: 30.08.1949 in Kronstadt, Rumänien
Sternzeichen: Jungfrau

Peter Maffay, den find' ich... cool oder doof, ehrlich oder pathetisch, rustikal oder lächerlich. Wie dem auch sei, an dem Künstler und Multimillionär mit Zweitwohnsitz in Britsh Columbia (Kanada) haben sich immer die Geister geschieden.

Als 14-Jähriger kommt Peter 1963 mit seinen Eltern aus dem rumänischen Kronstadt nach Deutschland, wo er in den Jahren darauf im bayerischen Waldkraiburg seine erste Band, die Dukes, gründet. Nach der Schulzeit, neben der Lehre als Chemigraph, tritt er in Clubs mit Liedern von Bob Dylan und Donovan auf, Songwriter, deren friedensorientierte Haltung er vor dem Hintergrund des Vietnamkriegs zutiefst teilt. Mit "Du" gelingt 1970 der erste große Erfolg. Von da an geht es für den Musiker auf der Karriereleiter steil bergauf.

Der Schmusekurs ist nicht lange sein Ding. Ende der 70er gelingt ihm ein Meilenstein der deutschen Rockgeschichte. Sein Album "Steppenwolf" und die Single "So bist Du" führen wochenlang die jeweiligen Charts an. Das war noch keinem deutschsprachigen Interpreten zuvor gelungen. Der Weg zum Rocker ist durchaus politisch gemeint. In seinem Lied "Eiszeit" beschreibt Peter Maffay eindrucksvoll die Bedrohung durch Kriege und Umweltzerstörung. Viele spüren, dass Peter Maffay ihre Sprache spricht. Sein Album "Revanche" (1980) wird mit 1,8 Millionen Exemplaren sein erfolgreichstes bis zu diesem Zeitpunkt.

1982 spielt Maffay als Gast der Rolling Stones in sechs Konzerten vor über 500000 Besuchern. Er erkennt die Bedeutung der eigenen Produktionsmittel und verwirklicht im Jahr darauf in Tutzing, die Idee vom eigenen Studio. Hier entsteht das experimentelle Rockmärchen "Tabaluga und die Reise zur Vernunft". Überhaupt bleibt Maffay offen für Konzepte und Neues:

  • Als erster deutsche Künstler verfilmt Peter Maffay ein gesamtes Album ("Sonne in der Nacht", 1985) und veröffentlicht es auf Video
  • 1986 übernimmt Peter Maffay die Hauptrolle im Kinofilm "Der Joker" unter der Regie von Peter Patzak. In weiteren Rollen spielten Armin Müller-Stahl, Michael York und Elliot Gould
  • Im Rahmen der "Sonne in der Nacht" -Tour tritt Maffay 1986 zum ersten Mal in der damaligen DDR auf
  • Maffay gründet mit Freunden die gemeinnützige Organisation Horizon e.V. und tritt bei Veranstaltungen gegen die Anfang der 90er aufkeimende Ausländerfeindlichkeit auf ("Heute die, morgen Du" in Frankfurt, oder "Gewalt ätzt" in Leipzig)
  • 1993 erscheint "Tabaluga und Lilli", das dritte Album aus der Reihe
  • 1994 gleichnamige Tournee mit 90 Aufführungen
  • 1996 erscheint als Vorab-Auskopplung des neuen Albums "Maffay 96" die Single "Siehst Du die Sonne". Die Tournee läuft über 53 Konzerte und es erscheint das Album "Maffay 96 Live"
  • 1998 erscheint Maffay's zweites Konzeptalbum "Begegnungen". Mitte dieses Jahres gibt Maffay zusammen mit Eros Ramazzotti vier Open-Air Konzerte; im November startet die "Begegnungen"-Tournee; Nebenrollen in dem Kinofilm "Der Eisbär", mit Til Schweiger
  • 1999 strahlt ProSieben den TV-Film "Gefangen im Jemen" aus - eine Gruppe deutscher Touristen wird entführt, und Hauptdarsteller Peter Maffay braust auf dem Motorrad hinterher...
  • Im September 1999 feiert die Kinderoper "Tabaluga & Lilli" im eigens dafür erbauten TheatrO CentrO in Oberhausen (unter der Regie von Andras Fricsay Kali Son) Premiere. Die Karriere des kleinen grünen Drachen, der als letzter seiner Art und Bewahrer des Feuers gegen die Kälte und Grausamkeit des Eises kämpft, findet in einer ZDF-Animations-Serie im Tabaluga tivi seine Fortsetzung
  • Im März 2000 erscheint das Album "X"
  • Im Sommer 2000 wird die Peter Maffay Stiftung (für die Therapie traumatisierter Kinder) gegründet, die mit der Tabaluga Kinderhilfe kooperiert
  • Einmal mehr Platin erhalten Peter Maffay und seine Band im November 2000 nach der Tournee-Premiere von "Bis ans Ende der Welt" (29 Konzerte)
  • Mitte Februar 2001 erscheint sein Album "Heute vor 30 Jahren"
  • 2002 erscheint "Tabaluga und das verschenkte Glück"
  • 2005 erscheint die Doppel-CD "Laut und Leise"
  • 2006 erscheint die CD "Begegnungen 2 – Eine Allianz für Kinder"
  • 2007 erscheint die CD "Frohe Weihnachten mit Tabaluga"
  • 2008 erscheint die CD "Ewig"

Maffay verkörpert seit Mitte der 90er den asketischen Rocker. Der Bühnen-Maffay trinkt nicht, raucht nicht und wirkt fit wie ein Turnschuh. Auch sein vielfältiges soziales und humanitäres Engagement ist beispielhaft. Seine "Peter Maffay Stiftung", im Jahr 2000 auf Mallorca gegründet, hat sich der Betreuung von Kindern verschrieben, die durch Gewalt oder sexuellen Missbrauch im familiären Bereich oder durch schwere Krankheiten traumatisiert sind. Sie ermöglicht auch sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen aus dem In- und Ausland Aufenthalte auf Mallorca. Ähnlich aufgebaut ist die Arbeit der "Tabaluga Kinderstiftung". Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, traumatisierten Kindern und Jugendlichen durch verschiedene Therapien wieder neue Lebenskraft zu geben, Perspektiven für sie zu entwickeln und so wieder lebenswürdige Bedingungen zu schaffen. Beide Stiftungen verstehen sich als gegenseitig ergänzende Partner eines Hilfsnetzes. Für sein musikalisches Projekt "Begegnungen – Eine Allianz für Kinder" übernahm Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel die Schirmherrschaft. Paten waren unter anderen Israels Staatspräsident Shimon Peres sowie Friedensnobelpreisträger Erzbischof Desmond Tutu.


Alle Filme mit Peter Maffay
TV-Programm
ARD
Sportschau
Sport | 09:00 - 18:30 Uhr
RTL
Die Superhändler - 4 Räume, 1 Deal
Unterhaltung | 14:45 - 15:40 Uhr
VOX
Shopping Queen
Serie | 13:50 - 14:50 Uhr
ProSieben
Die Simpsons
Serie | 14:40 - 15:10 Uhr
SAT.1
Auf Streife
Report | 14:00 - 15:00 Uhr
KabelEins
Elementary
Serie | 14:25 - 15:25 Uhr
RTLplus
Das Familiengericht
Report | 14:30 - 15:20 Uhr
arte
Die Anden - Natur am Limit
Natur+Reisen | 14:25 - 15:05 Uhr
WDR
Die unendliche Geschichte
Spielfilm | 14:10 - 15:45 Uhr
3sat
Ländermagazin
Report | 14:30 - 15:00 Uhr
NDR
Das indische Grabmal
Spielfilm | 14:20 - 16:00 Uhr
MDR
Umschau extra
Natur+Reisen | 14:00 - 15:30 Uhr
HR
Herr Hesselbach und der Windhund
Serie | 14:35 - 15:35 Uhr
SWR
Das Glück ihres Lebens
TV-Film | 14:15 - 15:45 Uhr
BR
Verrückt nach Meer
Report | 14:20 - 15:10 Uhr
Sport1
Storage Wars - Die Geschäftemacher
Serie | 14:30 - 15:00 Uhr
Eurosport
Biathlon
Sport | 14:30 - 16:00 Uhr
DMAX
Der Schwertmeister
Report | 14:15 - 15:15 Uhr
ARD
Sportschau
Sport | 20:15 - 22:15 Uhr
ZDF
Friesland
Reihe | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL
Deutschland sucht den Superstar
Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX
TV-TippsRiddick - Chroniken eines Kriegers
Spielfilm | 20:15 - 22:30 Uhr
ProSieben
TV-TippsEddie the Eagle - Alles ist möglich
Spielfilm | 20:15 - 22:25 Uhr
SAT.1
Pirates of the Caribbean - Am Ende der Welt
Spielfilm | 20:15 - 23:45 Uhr
KabelEins
Hawaii Five-0
Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
RTL II
Verlockende Falle
Spielfilm | 20:15 - 22:30 Uhr
RTLplus
Im Namen des Gesetzes
Serie | 20:15 - 21:05 Uhr
arte
Im Schatten des Mondes
Spielfilm | 20:15 - 21:50 Uhr
WDR
TV-TippsNeue Deutsche Welle - Revolte, Spaß und Da-Da-Da
Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
NDR
Klein gegen Groß - das unglaubliche Duell
Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
MDR
Wenn die Musi spielt - Winter Open Air
Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
HR
Die Hohe Tatra
Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
SWR
Schlager-Spaß mit Andy Borg
Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
BR
Herbstmilch
Spielfilm | 20:15 - 22:00 Uhr
Sport1
Musenschmusen - A Love Story
Spielfilm | 23:00 - 00:25 Uhr
Eurosport
Nachrichten
Nachrichten | 23:25 - 23:35 Uhr
DMAX
Asphalt-Cowboys
Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
VOX
TV-TippsRiddick - Chroniken eines Kriegers
Spielfilm | 20:15 - 22:30 Uhr
ProSieben
TV-TippsEddie the Eagle - Alles ist möglich
Spielfilm | 20:15 - 22:25 Uhr
WDR
TV-TippsNeue Deutsche Welle - Revolte, Spaß und Da-Da-Da
Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat
TV-TippsStars gegen Trump. Widerstand in New York
Report | 19:20 - 20:00 Uhr