Sabine Kaack

Lesermeinung
Geboren
20.02.1959 in Nortorf, Schleswig-Holstein, Deutschland
Alter
62 Jahre
Sternzeichen
Biografie
In der Rolle, die ihren Durchbruch bedeutete, hat Sabine Kaack die Zuschauer über mehrere Jahre begleitet. Damals sprach man noch von Straßenfegern, die gesamte Familie traf sich abends vor dem einzigen Fernsehgerät und wartete gespannt, dass die Geschichte weitergeht. Die Geschichte, in der Sabine Kaack eine Hauptrolle spielte, war die langjährige Serie rund um die Darmstädter Familie "Drombusch". Jahr für Jahr tauchte sie auf - als Marion Drombusch - und Jahr für Jahr litt man mit "Diese Drombuschs" mit, sah die Darsteller - von 1983 bis 1992 - regelrecht aufwachsen.

War anfangs die Angst, dass sie auf die Rolle der selbstbewussten Marion Drombusch festgelegt würde, recht groß, so zeigte sich schnell, dass das Image, das Sabine Kaack durch die Rolle aufgebaut hat, nicht störend für die Besetzung in weiteren Produktionen war. Ob in einer Hauptrolle in "SOKO", "Glückliche Reise", "Neues vom Süderhof" oder in Nebenrollen in "Der Alte", "Ein Fall für Zwei" und "Hinter Gittern - Der Frauenknast" - aus der deutschen Serienwelt ist sie fast nicht mehr wegzudenken und auch Jahrzehnte nach ihrem schauspielerischen Durchbruch ist sie eine vielbeschäftigte Darstellerin, die als Polizistin in "Da kommt Kalle" ebenso überzeugt wie als chaotische Dauercamperin in der RTL-Comedy-Serie "Die Camper".

Ihre Ausbildung beginnt sie ungewöhnlich früh. Als 14-Jährige trifft sie Helga Feddersen, die ihr rät, die Aufnahmeprüfung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Hamburg zu machen. Die Prüfung absolviert sie mit Bravour und ist mit nur 17 Jahren die jüngste Studentin, die je an der Hochschule eingetragen war. Nach einer zügigen Ausbildung hat sie mit 19 Jahren ihr Diplom in der Tasche und sammelt im Anschluss erste Fernseherfahrungen in "Onkel Bräsig" und "Notsignale - Innige Verbundenheit". Nebenbei bleibt sie dem Theater treu, spielt zunächst im "Klecks", einem Kinder- und Jugendtheater in Hamburg, später an der Freien Volksbühne in Berlin.

Doch nicht nur seichte Serienkost bekommt der Zuschauer von Sabine Kaack präsentiert, unter der Regie von Dominik Graf steht sie in dessen preisgekrönten Kinofilmen "Die Katze" (1988) und "Tiger, Löwe, Panther" (1989) vor der Kamera. In Peter Thorwarths "Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding" spielt sie 1999 die Schlampe Manuela. Außerdem hat sie die Theaterbühne nie verlassen und trotz der Vielzahl ihrer Serien- und TV-Rollen immer wieder Theaterengagements angenommen. Privat setzt sich Sabine Kaack für die Rheuma-Liga Berlin e.V. ein und macht als "Botschafterin" darauf aufmerksam, dass die Krankheit nicht nur ältere Leute treffen kann.

Weitere Serien und Filme mit Sabine Kaack: "St. Pauli Landungsbrücken" (TV-Serie, 1979), "Achtung Zoll!" (TV-Serie, 1980), "Penkefitz Nr. 5" (TV-Serie, 1982), "Kontakt bitte..." (TV-Serie, 1983), "Jagger und Spaghetti" (1984), "Ohnsorg-Theater: Schöne Aussichten" (1985), "Der Junge mit dem Jeep" (1986), "Aufs Ganze", "Drei Damen vom Grill" (TV-Serie), "Ein Heim für Tiere" (TV-Serie, alle 1989), "Liebesgeschichten" (TV-Serie, 1990), "Thea und Nat", "Zwei Schlitzohren in Antalya" (TV-Serie), "Der Fotograf oder Das Auge Gottes" (TV-Serie), "Karriere mit Elefanten" (TV-Serie), "Mit dem Herzen einer Mutter" (alle 1992), "Vater braucht eine Frau" (TV-Serie), "Kommissar Klefisch - Tod am Meer", "Hecht & Haie" (TV-Serie), "Eurocops" (TV-Serie, alle 1993), "Briefgeheimnis" (TV-Serie, 1994), "Mona M. - Mit den Waffen einer Frau" (TV-Serie), "Kurklinik Rosenau" (TV-Serie, beide 1996), "Ein Unvergeßliches Wochenende" (TV-Serie), "Ein Todsicheres Ding" (beide 1997), "Wolffs Revier" (TV-Serie), "Tod auf Amrum" (beide 1998), "Die Kommissarin" (TV-Serie), "Drei Chinesen mit dem Kontrabass" (beide 2000), "Es muss Liebe sein", "Die Boegers" (TV-Serie, beide 2001), "Für alle Fälle Stefanie" (TV-Serie, 2002), "Hallo Robbie!" (TV-Serie), "Nicht ohne meinen Anwalt" (TV-Serie), "Sex Up - Jungs haben's auch nicht leicht", "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (alle 2003), "Bei hübschen Frauen sind alle Tricks erlaubt" (2004), "Sex Up - ich könnt' schon wieder", "Der Fahnder" (TV-Serie), "Lindenstraße" (TV-Serie), "In aller Freundschaft" (TV-Serie, alle 2005), "König Otto" (2006), "Unser Charly" (TV-Serie), "18 - Allein unter Mädchen" (TV-Serie, beide 2007).

BELIEBTE STARS

Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Nicht nur als Darsteller erfolgreich: Jack Black
Jack Black
Lesermeinung
Schauspieler, Produzent und Regisseur: Til Schweiger.
Til Schweiger
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Begann seine Karriere als fescher Surfer in der TV-Serie "Gegen den Wind": Ralf Bauer
Ralf Bauer
Lesermeinung
Axel Milberg als "Tatort"-Kommissar Borowski
Axel Milberg
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Wurde als Tony Montana, Boss eines lukrativen Drogen-Rings, bekannt: Al Pacino.
Al Pacino
Lesermeinung
Katharina Böhm.
Katharina Böhm
Lesermeinung
Ausdrucksstarker Charakterdarsteller: Tim Seyfi
Tim Seyfi
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung
Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Schauspieler Jesse Eisenberg.
Jesse Eisenberg
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Louis Hofmann in der Netflix-Serie "Dark".
Louis Hofmann
Lesermeinung
Olivia Coleman
Olivia Colman
Lesermeinung
Sängerin und Schauspielerin Ann-Margret
Ann-Margret
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
In "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" nach 28 Jahren erneut an der Seite des Archäologen: Karen Allen.
Karen Allen
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung