Katharina Schubert

Lesermeinung
Geboren
26.11.1963 in Wiesbaden, Deutschland
Alter
57 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Katharina Schubert, die Tochter des Schauspielerehepaares Jürgen Schmidt und Rosemarie Schubert, ist eine der deutschen Schauspielerinnen, die durch ihre fast allgegenwärtige Fernsehpräsenz von sich Reden macht. Die Strahlefrau aus Wiesbaden beherrscht zwischen Krimi und Komödie die gesamte Palette der deutschen TV-Unterhaltung und spielt vom blonden Dummchen bis zur resoluten Businessfrau alles.

Ihre Karriere beginnt sie nach der Ausbildung an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater am Alten Schauspielhaus Stuttgart. Weitere Engagements führen sie ans Staatstheater Hannover und an die Kleine Komödie in München. Ihr Filmdebüt gibt sie an der Seite von Hans-Joachim Kulenkampff in Wolfgang Glücks "Münchhausens letzte Liebe". Vorher sammelte sie erste Kameraerfahrung bei den Dreharbeiten zur Heimatserie "Weißblaue Geschichten".

Am Anfang ihrer Fernsehkarriere stehen Rollen in gediegenen Krimiserien à la "Derrick" und "Der Alte", aber auch humoristische Filme wie Hape Kerkelings "Club Las Piranjas" (1995) und "Willi und die Windzors" (1996). Eine Serienhauptrolle spielt sie in der RTL-Reihe "Die Camper", ebenso in "Drei mit Herz: Hochzeit mit Hindernissen", "Bronski & Bernstein" und "Unter Brüdern". Außer in romantischen Liebeskomödien wie "Rosamunde Pilcher - Der Preis der Liebe", "Love Letters - Liebe per Nachnahme" oder "Utta Danella - Der Sommer des glücklichen Narren" sieht man die Serien erprobte Darstellerin immer wieder in Krimireihen wie "SOKO 5113", "Balko", "Der Bulle von Tölz" oder "Donna Leon - Endstation Venedig".

2006 kommt die ewig gut gelaunte Actrice auf den Hund und spielt Kalles Frauchen in der ZDF-Familienserie "Da kommt Kalle". Als Garant für beste Familienunterhaltung sieht man Katharina Schubert auch in dem TV-Film "Wie verführ' ich meinen Ehemann" und im ZDF-Dauerbrenner "Das Traumschiff". Dass sie auch in einem Drama bestehen kann, beweist sie an der Seite von Nadesha Brennicke in "Meine Schwester und ich". Seit 2007 ist sie mit ihrem Schauspielerkollegen Lars Gärtner verheiratet, den sie bei den Dreharbeiten zu "Da kommt Kalle" kennen lernte. Ganz romantisch und wie es sich für einen Seriendarsteller gehört, machte Lars Gärtner ihr bei den Dreharbeiten zum "Traumschiff" den Antrag.

Weitere Filme und Serien mit Katharina Schubert: "Regina auf den Stufen", "Lauter nette Nachbarn", "Kann ich noch ein bisschen bleiben?", "Wohin die Liebe fällt" (alle 1990), "Sylter Geschichten" (1993), "Mutter der Braut" (1994), "Der Mann, der Angst vor Frauen hatte", "Japaner sind die besseren Liebhaber", "Zoff und Zärtlichkeit", "Tatort - Mordnacht" (alle 1995), "Tatort - Freitagsmörder", "Mona M. - Mit den Waffen einer Frau" (TV-Serie), "Black Jack" (alle 1996), "Ein Unvergeßliches Wochenende - Auf den Kanarischen Inseln", "Duell zu dritt", "Simones Entscheidung", "Blutige Scheidung - Mein Mann läuft Amok", "Das Amt" (TV-Serie, alle 1997), "Tatort - Der Heckenschütze" (1998), "Voll auf der Kippe" (1999), "Ein Mann steht seine Frau" (TV-Serie), "Polizeiruf 110 - Die Macht und ihr Preis" (beide 2000), "Der Pfundskerl" (TV-Serie, 2001), "Schloßhotel Orth" (TV-Serie, 2002), "Hilfe, ich bin Millionär", "Bei aller Liebe" (TV-Serie, beide 2003), "Unter weißen Segeln - Urlaubsfahrt ins Glück", "Der Landarzt" (TV-Serie), "Der Traum vom Süden" (alle 2004), "Hallo Robbie!" (TV-Serie, 2005), "Plötzlich Opa", "Glück auf vier Rädern" (beide 2006), "Das Glück am Horizont", "Treuepunkte" (beide 2008), "Vater aus heiterem Himmel" (2010).

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN