Als seine Firma für den Entwurf einer Fabrikanlage den 1. Preis gewinnt und die Belegschaft den Zuschlag des Auftrags feiert, wird der Firmenchef Olaf Lasen hinterrücks erschossen. Zwei weitere Morde folgen. Kommissar Brinkmann begibt sich auf die Suche nach dem Täter ...

Von 1985 bis 2001 verkörperte Karl-Heinz von Hassel in insgesamt 28 Folgen den hessischen "Tatort"-Ermittler Brinkmann. Allein neun dieser Kriminalfälle inszenierte Hans Schirk ("Die Wannseekonferenz"), der auch diesen ein wenig unwahrscheinlich anmutenden Fall nach eigenem Drehbuch in Szene setzte. Die Figur des manchmal schroffen aber ansonsten höflich-distanzierten und ironischen Schnüfflers im klassischen Look entwickelte der Schauspieler übrigens zusammen mit seiner Ehefrau Karin von Hassel - einer Stylistin, mit der er seit 1963 verheiratet ist.