Wenn das die Passagiere wüssten! Hape Kerkeling
und Angelika Milster als Piloten

Club Las Piranjas

KINOSTART: 28.06.1995 • Komödie • Deutschland (1995) • 88 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Club Las Piranjas
Produktionsdatum
1995
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
88 Minuten
Regie
Kamera

Eine gemischte deutsche Reisegruppe, zu der der Tankwart Karl-Heinz Schadletzki nebst Ehefrau Hildegard und Kind, die nordhessische Rentnerin Herta ("My Home is in Kassel") sowie die Kosmetikerin Margot Kemper angehören, fliegt gen Süden, um im Club "Las Piranjas" einige sonnige Tage zu verbringen. Nachdem man irgendwo im nirgendwo gelandet ist, werden die Urlaubs gestimmten Pauschaltouristen von den beiden quietschfidelen Animateuren Biggi und Edwin lärmend in Empfang genommen. Der Club, den man im Anschluss an eine mehrstündige Busfahrt durch eine mondartige Landschaft endlich bei Nacht erreicht, wirkt, soweit man es im gleißenden Licht der Suchscheinwerfer am Elektrozaun erkennen kann, wie eine Art Hochsicherheitsgefängnis, das ein totalitärer Staat auf einem Truppenübungsplatz errichtet hat. Da sind Komplikationen natürlich vorprogrammiert ...

Diese beschwingte Urlaubs-Satire setzte Regisseur Ulli Baumann nach einem Buch von Hauptdarsteller Hape Kerkeling und Doris J. Heinze in Szene. Die Späße sind mal derb-witzig, dann auch mal wieder platt, doch angucken kann man sich diesen frühen Kerkeling-Spaß allemal, zumal sich Angelika Milster und Kerkeling als Superanimateure Biggi und Edwin in absoluter Topform präsentieren. Gut ist auch Judy Winter als ständig beschwipste Club-Managerin. Achten Sie auf die Stimmen des Flugkapitäns und des finnischen Ansagers am Flughafen! Wer das wohl sein mag?

Foto: NDR

Darsteller
Einer der besten deutschen Komiker (und auch als Synchronsprecher erfolgreich): Hape Kerkeling.
Hape Kerkeling
Lesermeinung
Horst Krause
Horst Krause
Lesermeinung
Judy Winter bei der Fotoprobe 'Hilde Knef - Der Teufel und die Diva' im Theater am Kurfürstendamm.
Judy Winter
Lesermeinung
Tana Schanzara
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS