Achtung, Achtung, die Windzors kommen! Hape
Kerkeling als Willi

Willi und die Windzors

KINOSTART: 27.11.1996 • Satire • Deutschland (1996) • 85 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Willi und die Windzors
Produktionsdatum
1996
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
85 Minuten

Nachdem das britische Unterhaus kurzentschlossen die Monarchie abgeschafft hat, sind die Windzors unerwünscht im Empire, das heißt, obdach- und staatenlos. Mit Ausnahme von Andrew und seiner Herzogin, die an der Themse bleiben sollen, um Fergies enorme Schulden abzuarbeiten. Da kein befreundetes europäisches Königshaus die stocksteife Sippe im Haus haben will, entschließen sich die Blaublüter notgedrungen dazu, bei ihren letzten lebenden Verwandten in der niedersächsischen Metropole Hannover Asyl zu suchen, natürlich ohne Voranmeldung. Und so steht eines Abends überraschend ein vielköpfiger Besuch samt Schrankkoffern und Zofen vor der Tür des Möbelhausbetreibers Willi Bettenberg und seiner Mutter Else. Doch so viele Betten hat man gar nicht im Haus ...

Nach seinem ersten Kinofilm, der medienkritischen Satire "Kein Pardon" (1992), bei dem Hauptdarsteller Hape Kerkeling auch Regie führte und das Drehbuch schrieb, ist der beliebte Komiker ("Horst Schlämmer - Isch kandidiere!") hier in seiner zweiten Regiearbeit zu sehen. Kerkeling setzte hier einmal mehr auf seine groteske Komik, die allerdings im TV-Filmformat nicht immer zünden will.

Foto: RBB/NDR

Darsteller
Brigitte Mira
Lesermeinung
Charles Brauer
Lesermeinung
Einer der besten deutschen Komiker (und auch als Synchronsprecher erfolgreich): Hape Kerkeling.
Hape Kerkeling
Lesermeinung
Horst Krause
Horst Krause
Lesermeinung
Irm Hermann in "Händler der vier Jahreszeiten"
Irm Hermann
Lesermeinung
Schauspieler Ludger Pistor.
Ludger Pistor
Lesermeinung
Tana Schanzara
Lesermeinung
Das könnte uns weiterbringen! Uwe Steimle als Jens Hinrichs.
Uwe Steimle
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Schauspieler Colin Farrell.
Colin Farrell
Lesermeinung
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung
Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Außergewöhnlich beeindruckende Mimik: Rufus Sewell.
Rufus Sewell
Lesermeinung
Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Claire Foy in ihrer Rolle als junge Queen Elizabeth II. in der Netflix-Serie "The Crown".
Claire Foy
Lesermeinung
Sky du Mont wurde in Argentinien geboren.
Sky du Mont
Lesermeinung