Endlich im gelobten Land - illegale Arbeiter

Fast Food Nation

KINOSTART: 01.03.2007 • Satire • USA (2006) • 113 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Fast Food Nation
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
USA
Laufzeit
113 Minuten
Kamera
Schnitt

Marketingchef Don Henderson untersucht einen Fall, der sich in seiner Fast-Food-Kette "Mickey's" zugetragen hat: Mit Kolibakterien verseuchtes Fleisch ist irgendwie in den Lieblings-Burger "The Big One" gelangt. Henderson will wissen, wie das geschehen konnte. Bei seinen Recherchen lernt er allerdings die üblen Kehrseiten der Fast-Food-Industrie kennen...

Mit einer leider nur zeitweise interessanten Spielfilm-Story wirft Richard Linklater hier einen überaus kritischen Blick auf die Lebensmittelherstellung. Dabei orientierte er sich an dem gleichnamigen Sachbuch des US-Journalisten Eric Schlosser. Trotz namhafter Besetzung sind da Werke wie die kommentarlose Dokumentation "Unser täglich Brot" letztendlich interessanter. Die kanadische Rockröhre Avril Lavigne ist hier übrigens in ihrem Kinofilmdebüt zu sehen.

Foto: Senator

Darsteller
Avril Lavigne
Lesermeinung
Hollywood-Star Bruce Willis.
Bruce Willis
Lesermeinung
Ethan Hawke hat 1996 seinen ersten Roman veröffentlicht.
Ethan Hawke
Lesermeinung
Schlagfertig und charmant: Greg Kinnear
Greg Kinnear
Lesermeinung
Sammelte zunächst Erfahrungen beim Straßentheater: Luis Guzman.
Luis Guzman
Lesermeinung
Schauspieler Paul Dano.
Paul Dano
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS