Ungleiche Schwestern: Katharina Schubert (l.) und Nadeshda Brennicke

Meine Schwester und ich

KINOSTART: 01.01.2005 • Familiendrama • Deutschland (2005) • 88 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Meine Schwester und ich
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
88 Minuten
Regie
Schnitt
Clarissa ist Musiklehrerin in Freiburg. Dort kümmert sie sich auch um ihren Vater. Als zu dessen 70. Geburtstag Clarissas in Paris lebende Schwester, das Top-Model Ina, auftaucht, reißen alte Konflikte zwischen den Geschwistern wieder auf. Dass sich Ina an Clarissas Bräutigam heranmacht, bringt das Fass zum Überlaufen ...

Trotz einiger Klischees drehte die "Tatort"-erfahrene Regisseurin Ilse Hofmann eine sensibel erzählte Geschichte um einen typischen Fall von Geschwisterkonflikt. Als Clarissa überzeugt die geborene Wiesbadenerin Katharina Schubert, die ihre Karriere Ende der Achtzigerjahre mit ersten TV-Serienrollen begann und seitdem immer wieder in TV-Filmen wie etwa "Ein Mann steht seine Frau" zu sehen war.

Darsteller
Peter Sattmann
Peter Sattmann
Lesermeinung
Steffen Groth als Ermittler Hauke Jessen im
"Großstadtrevier" an der Seite von Maria Ketikidou
Steffen Groth
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS