Stuart Whitman

Stuart Whitman und Laura Gemser in "Fury" Vergrößern
Stuart Whitman und Laura Gemser in "Fury"
Stuart Whitman
Geboren: 01.02.1928 in San Francisco, USA

Eine seiner stärksten Szenen hat Hollywoodstar Stuart Whitman, als keine Filmkameras laufen: Er rettet seine Partnerin Marie-Louise Gassen vor dem sicheren Ertrinken. Das ist 1978 bei den Dreharbeiten am Strand von Key West, einer Insel im Golfstrom, wo Kuba vorgetäuscht werden soll. Denn in "Solo für 2 Superkiller" versucht ein CIA-Agent Fidel Castro zu beseitigen.

Doch eigentlich ist der Anwaltssohn aus San Francisco, der wegen des ständigen Wohnortwechsels seines Vaters insgesamt 26 Schulen besucht, zu Beginn seiner Karriere im Filmgeschäft wählerisch mit den Rollenangeboten - so wenigstens äußert er sich in Interviews. Betrachtet man die Titel und Filme, die er nach Guy Greens "Gebrandmarkt" spielt, muss man an dieser Behauptung zweifeln. Bei Green jedoch beweist er schauspielerische Vielfalt. In dem Film ist er ein Mann, der selbst erkennt, dass er 'psychisch nicht in Ordnung' ist und sich in psychiatrische Behandlung begibt. Für diese Rolle wird er für den Oscar nominiert. Doch bis zu dieser 1972 entstandenen sozialkritischen Studie dauert es eine Zeit, bis Whitman den Weg nach oben findet.

In Hollywood glänzt er zunächst als Star der Footballmannschaft seiner High School. Danach geht er drei Jahre zum Miltärdienst, wo er sich als perfekter Boxer im Halbschwergewicht beweist. Von einer einzigen Ausnahme abgesehen, verlässt er den Ring stets als K. O.-Sieger. 1948 scheidet er aus der Armee aus, studiert Jura in Los Angeles und bekommt ersten Kontakt mit der Bühne als Mitglied einer studentischen Laienspielgruppe. Eines Tages steht er vor der Frage: Anwalt oder Schauspieler? Nunmehr entschieden, gibt er das Studium auf und lässt sich an Ben Bard's Theater ausbilden. Als Besitzer eines stattlichen Landwirtschaftstraktors kassiert er während der Erntezeit pro Tag 100 Dollar. Das verschafft ihm Unabhängigkeit und gibt ihm die Möglichkeit, mit Angeboten wählerisch umzugehen.

Unangenehme Rollen hielt er sich mit hohen Gagenforderungen vom Leib: 250 Dollar Wochengage war das geringste. Erst nach einer Theatertournee durch 68 amerikanische Städte und einigen erfolgreichen Auftritten im Fernsehen kommen aus Hollywood die Konditionen, die er sich für eine Filmkarriere vorgestellt hat. Eine seiner ersten Rollen spielt er unter der Regie des Kameramanns Rudolf Maté in "Der jüngste Tag", einem phantasievollen und technisch eindrucksvollen Sciencefiction-B-Picture (1951) und 1957 unter der Regie von William Wellman in dem Hurra-Patriotismus-Lichtspiel "Von Panzern überrollt".

In "Ein Mann in den besten Jahren", dem Melodram eines Versagers, ist er 1958 Partner von Gary Cooper. In Western wie "Wo der heiße Wind weht", "Stadt der Verdammten" (beide 1954) oder "Häuptling der Apachen" (1957) ist er nur der kernige Typ, als Gegenspieler von Randolph Scott liefert er unter Budd Boettichers Regie in "Der 7. ist dran" (1956) eine eindrucksvolle Leistung. Zu seinen besten Filmen zählt neben "Gebrandmarkt" der dokumentarische Gangsterfilm "Unterwelt" (1960) von Burt Ballaban und Stuart Rosenberg, ein Film, der in der Geschichte des Gangsterkinos eine wichtige Stellung einnimmt. Zu seinen bekanntesten Fernseharbeiten zählt "Cimaron Strip", wo er von 1967-1971 die Hauptrolle des US-Marshals Jim Crown spielt. Bis in die Neunzigerjahre sieht man ihn in zahlreichen Fernseh- und Kinofilmen.

Weitere Filme mit Stuart Whitman: "Die Comancheros" (1961), "Wegweiser zum Mord" (1963), "Rio Conchos" (1964), "Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten" (1965), "Um neun Uhr geht die Erde unter" (1970), "Blutrausch" (1976), "Der weiße Büffel" 1976), "Der Pirat" (1978), "Guayana - Kult der Verdammten" (1979), "Die Vergangenheit der Senatorin" (1987), "Defender - Der Tod ist sein Geschäft" (1993).

Zur Filmografie von Stuart Whitman
TV-Programm
ARD

ZDF-Mittagsmagazin

Report | 13:00 - 14:00 Uhr
ZDF

ZDF-Mittagsmagazin

Report | 13:00 - 14:00 Uhr
RTL

Punkt 12 - Das RTL-Mittagsjournal

Report | 12:00 - 14:00 Uhr
VOX

Zwischen Tüll und Tränen

Serie | 13:00 - 14:00 Uhr
ProSieben

New Girl

Serie | 12:50 - 13:15 Uhr
SAT.1

Die Ruhrpottwache

Report | 13:00 - 14:00 Uhr
RTL II

Köln 50667

Serie | 12:55 - 13:55 Uhr
RTLplus

Das Jugendgericht

Serie | 13:05 - 13:50 Uhr
arte

Die Welt der Düfte

Report | 12:35 - 13:20 Uhr
WDR

Planet Wissen

Report | 13:00 - 14:00 Uhr
3sat

ZIB

Nachrichten | 13:00 - 13:20 Uhr
NDR

Tierärztin Dr. Mertens

Serie | 12:55 - 13:45 Uhr
MDR

Spatzi, Fratzi & Co.

Spielfilm | 12:30 - 14:00 Uhr
SWR

Nashorn, Zebra & Co.

Natur+Reisen | 12:25 - 13:15 Uhr
BR

Die lange Welle hinterm Kiel

Spielfilm | 12:00 - 13:30 Uhr
Sport1

The Liquidator

Report | 13:00 - 13:30 Uhr
Eurosport

Tennis

Sport | 09:15 - 14:15 Uhr
DMAX

Auction Kings

Report | 12:45 - 13:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Schnitzel geht immer

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

Das Sacher. In bester Gesellschaft

TV-Film | 20:15 - 21:55 Uhr
RTL

Deutschland sucht den Superstar

Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX

Rizzoli & Isles

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ProSieben

Limitless

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
KabelEins

Ocean's Twelve

Spielfilm | 20:15 - 22:50 Uhr
arte

Señor Kaplan

Spielfilm | 20:15 - 21:50 Uhr
WDR

Markt

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
3sat

Die Schweizer Rettungsflugwacht

Report | 20:15 - 20:55 Uhr
NDR

Expeditionen ins Tierreich

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR

Exakt

Report | 20:15 - 20:45 Uhr
HR

MEX. das marktmagazin

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

Münchner Runde

Talk | 20:15 - 21:00 Uhr
Eurosport

Fußball

Sport | 20:25 - 20:30 Uhr
ARD

TV-Tipps Schnitzel geht immer

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
arte

TV-Tipps Der Aufsteiger

Spielfilm | 22:50 - 00:35 Uhr
3sat

TV-Tipps Im falschen Leben

Spielfilm | 22:50 - 00:20 Uhr
HR

TV-Tipps Chéri - Eine Komödie der Eitelkeiten

Spielfilm | 23:45 - 01:10 Uhr
BR

TV-Tipps The Sessions - Wenn Worte berühren

Spielfilm | 23:30 - 01:00 Uhr

Aktueller Titel