Ob sie uns erwischen? Simone Signoret und Stuart Whitman auf der Flucht
Ob sie uns erwischen? Simone Signoret und Stuart Whitman auf der Flucht

Nacht der Erfüllung

KINOSTART: 01.01.1970 • Melodram • Frankreich, Italien (1962)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Le Jour et L'Heure
Produktionsdatum
1962
Produktionsland
Frankreich, Italien
Kamera
Frankreich im Kriegsjahr 1944: Thérèse hat es eilig, nach Paris zu kommen, doch von ihrem Heimatort gibt es keine Zugverbindung in die Hauptstadt. Auf dem Dorf hatte sie das Grab ihres Vaters besucht und sich mit Lebensmittelvorräten eingedeckt. Gerade sind einige britische und amerikanische Flugzeuge abgeschossen worden und die Deutschen wollen wissen, wo sich die überlebenden Piloten versteckt halten. Als Thérèse mit einem Bekannten auf einem mit Ziegen beladenen Karren Richtung Paris fährt, entdeckt sie dort die vermissten Piloten, die sie darum bitten, sie in einen Zug nach Paris und dort in eine geheime Unterkunft zu schmuggeln. Doch in dem Versteck, wohin sie die Männer begleitet, ist kein Platz für den Amerikaner…

Ein sorgfältig inszeniertes Weltkriegs-Melodram von René Clément, dessen Filme häufig von Faschismus und Krieg geprägt sind. Man denke nur an "Boot der Verdammten" von 1949, "Nacht der Erfüllung" (1962) und "Brennt Paris?" (1965). In "Brennt Paris?" arbeitete er übrigens das zweite und letzte mit seiner Hauptdarstellerin Simone Signoret zusammen.

Darsteller
Langjähriger Superstar aus Frankreich: Michel Piccoli.
Michel Piccoli
Lesermeinung
Simone Signoret
Lesermeinung
Stuart Whitman
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Schauspieler Colin Farrell.
Colin Farrell
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung
Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung