Fifty Shades of Grey - Befreite Lust
Spielfilm, Erotikfilm • 22.11.2020 • 20:15 - 22:20
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Tatsächlich der "Höhepunkt" einer Erfolgs-Trilogie? Die "Fifty Shades of Grey"-Saga geht mit "Befreite Lust" zu Ende. Wer hätte gedacht, dass Ana (Dakota Johnson) und Christian (Jamie Dornan) tatsächlich vor dem Traualtar landen?
Vergrößern
Christian (Jamie Dornan) und Ana (Dakota Johnson) haben tatsächlich geheiratet und reisen für die Flitterwochen nach Europa.
Vergrößern
Christian (Jamie Dornan) genießt seine Flitterwochen in vollen Zügen.
Vergrößern
An Geld scheint es Ana(Dakota Johnson) und Christian Grey (Jamie Dornan) nun wirklich nicht zu mangeln: Die Flitterwochen werden für einen Ausflug mit dem Jetski genutzt.
Vergrößern
Ana (Dakota Johnson) kann den Blick nicht von ihrem frischgebackenen Ehemann abwenden.
Vergrößern
Dieser Mann (Eric Johnson) hat etwas gegen das Happy End fürs Traum- und Ehepaar Grey.
Vergrößern
Gut gebaut und in Jeans darf sich Jamie Dornan im letzten Teil der "Fifty Shades of Grey"-Reihe nicht nur einmal präsentieren.
Vergrößern
Reizwäsche und devoter Blick: Unter dem Strich bleibt "Fifty Shades of Grey" mit Dakota Johnson dennoch relativ harmlos.
Vergrößern
Originaltitel
Fifty Shades Freed
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2018
Altersfreigabe
16+
Kinostart
Do., 08. Februar 2018
Spielfilm, Erotikfilm

Happy End für Ana und Christian?

Von Eric Leimann

Die "Fifty Shades of Grey"-Trilogie kommt mit "Befreite Lust" zum Ende. Ob die Free-TV-Premiere nach den vielen Irrungen und Wirrungen ein Happy End für Ana und Christian bereithält?

Von Wegen leidenschaftslose Ehe: Hier geht immer noch heiß her. Die Kritikerstimmen zum Abschluss der "Fifty Shades of Grey"-Trilogie fielen unter dem Strich zwar ernüchternd aus, Fans der als anrüchig verkauften, doch relativ brav daherkommenden Erotik-Reihe hielt das aber natürlich nicht davon ab, in die Kinos zu pilgern. Nun zeigt RTL den dritten Teil "Befreite Lust" (2018) als Free-TV-Premiere. Nachdem Ana (Dakota Johnson) und Christian (Jamie Dornan) endlich zueinander gefunden haben und vor den Traualtar getreten sind, begeben sie sich in die Flitterwochen nach Europa. Als Ana ungewollt schwanger wird, steht das Paar vor dem nächsten Hindernis, das es zu bewältigen gilt.

Wer Teil eins und zwei der erotischen Romanze verfolgte, wird auch bei Teil drei keine ästhetischen Überraschungen erleben. Dies wäre auch ein Wunder, schließlich wurden Episode zwei und drei in einem Rutsch gedreht – auch Regisseur James Foley ("House of Cards") blieb gewissermaßen gleich auf seinem Stuhl sitzen.

Was also ist zu sehen? Nachdem in der ersten Hälfte des Films nach allen Regeln des durchgespielten amerikanischen Kapitalismus (Privatjet, Paris, Mittelmeer, Jetski) geflittert wird, muss etwa alle drei bis fünf Minuten Jamie Dornan seinen gut gebauten, freien Oberkörper in Jeans präsentieren, während die nach wie vor charmante Dakota Johnson ihre Brüste entblößt. Ein wenig unfair ist das schon, zumindest alles andere als gleichberechtigt. Das aber wissen die Kritiker des Franchises "Fifty Shades of Grey" schon lange. Fans des Hochglanz-Erotikprodukts wird es freilich nicht stören. Natürlich wirkt das Ende der Trilogie vor dem Hintergrund der "MeToo"-Debatte, die im Erscheinungsjahr 2018 äußerst emotional geführt wurde, besonders anachronistisch.

Prinzessinnen-Romantik mit flottem Soundtrack

Immerhin hatte man sich schon davor, beim ersten Film 2015, personell abgesichert: Die Erotik-Romane einer Frau, der Britin E. L. James, wurden durch die Drehbuchautorin Kelly Marcel und unter der Regie einer Regisseurin, Sam Taylor-Johnson, zum Bewegtbild. Dass es am Ende wirkt wie der Traum einer jungen Rosamunde Pilcher mit aktueller R'n'B-Musik und nackten Brüsten, muss man dann eben so akzeptieren.

"Fifty Shades Of Grey – Befreite Lust" bekommt seinen Spannungsbogen in der zweiten Hälfte des Films, wenn das Paar von den Flitterwochen zurückbeordert wird, weil ein mysteriöser Kriminalfall es zu bedrohen scheint. Als ebenso bedrohend für die intensive Zweisamkeit empfindet Christian jedoch die Schwangerschaft seiner Angebeteten – weil er Angst hat, sie mit jemandem zu teilen. Wer lebensechte oder gar subtile Erotik sucht, ist bei "Fifty Shades of Grey" nach wie vor fehl am Platze. Wer gerne in altmodischer Prinzessinnen-Romantik und "reichen" Bildern zum wiederum flotten Soundtrack zu baden gedenkt, kann mit dem Film hingegen wenig falsch machen.

Im Anschluss an den Spielfilm beleuchtet die Dokumentation "Fifty Shades of Grey und die Wirklichkeit" ab 22.20 Uhr das Thema BDSM und geht der Frage nach, wie viel aus den Büchern und Filmen der Reihe der Realität entspricht.

Fifty Shades of Grey – Befreite Lust – So. 22.11. – RTL: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH

Der Trailer zu "Fifty Shades of Grey - Befreite Lust"

top stars
Das beste aus dem magazin
Ermitteln gemeinsam in Dortmund: der Münchner Kommissar Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) mit seinen
Kollegen Jan Pawlak (Rick Okon), Martina Bönisch (Anna Schudt) und Nora Dalay (Aylin Tezel, v.l.).
News

"Der Tatort ist ein Geschenk"

Der Tatort begeht mit einer aufwendig produzierten Doppelfolge sein 50. Jubiläum. Anlässlich der beiden Folgen, in denen die Dortmunder und Müchner Ermittlerteams zusammen arbeiten, hat prisma mit den Regisseuren der beiden Folgen, Dominik Graf und Pia Strietmann sowie mit den Schauspielern Anna Schudt und Wachtveitl gesprochen.
Pippo Mauro (Emiliano de Martino) findet Unterschlupf in Dortmund, verhält sich hier aber alles andere als ruhig.
News

Die Mafia ist unter uns

Zum 50. Geburtstag der Reihe gönnt die ARD den "Tatort"-Fans die Doppelfolge "In der Famlie". Darin arbeiten die Teams aus Dortmund und München zusammen und müssen sich mit der kalabrischen Mafia, der 'Ndrangheta, auseinandersetzen.
Die Sonderbriefmarke zum 50. Tatort-Jubiläum zeigt das bekannte Bild des auf eine Person gerichteten Fadenkreuzes aus dem Vorspann.
News

Zu gewinnen: Tatort-Sonderbriefmarken und Tatort-Taschenbücher

Walt Disneys "Lustiges Taschenbuch" gratuliert der ARD-Fernsehreihe Tatort auf eine ganz besondere Weise zum 50. Jubiläum und auch die Deutsche Post ehrt die Krimi-Reihe mit einer eigenen Sonderbriefmarke. Sie können beides gewinnen.
Gesundheit Anzeige

Atemaussetzer in der Nacht: Was ist eine obstruktive Schlafapnoe?

Die obstruktive Schlafapnoe ist eine Erkrankung, die rund vier Millionen Menschen in Deutschland betrifft.
Dr. Andreas Hagemann ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Ärztlicher Direktor der Röher Parkklinik (Privatklinik) in Eschweiler bei Aachen.
Gesundheit

Jobverlust kann zu Doppeldepression führen

Wenn zu einer chronischen Niedergeschlagenheit eine akute depressive Episode hinzukommt – beispielsweise ausgelöst durch Jobverlust oder andere einschneidende Ereignisse – kann eine "Doppeldepression" entstehen.
Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser ist Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie am Sana-Klinikum Remscheid und bekannt als "Doc Esser" in TV und Hörfunk sowie als Buchautor.
Gesundheit

Wer braucht Nahrungsergänzungsmittel?

Immer wieder stellen mir Patientinnen und Patienten Fragen zur Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln. Meine Antwort ist meist dieselbe.