Horton hört ein Hu!

  • Horton hat mit seinen Elefanten-Ohren den Hilferuf eines Staubkorns gehört, das er mit einer Blume gefangen hat und sich nun genauer anschaut. Dabei entdeckt er die Hus, deren Heimat Hu-Heim in akuter Gefahr schwebt. Vergrößern
    Horton hat mit seinen Elefanten-Ohren den Hilferuf eines Staubkorns gehört, das er mit einer Blume gefangen hat und sich nun genauer anschaut. Dabei entdeckt er die Hus, deren Heimat Hu-Heim in akuter Gefahr schwebt.
    Fotoquelle: Super RTL
  • Bürgermeister Ned erklärt Horton die bedrückende Lage der Einwohner von Hu-Heim. Vergrößern
    Bürgermeister Ned erklärt Horton die bedrückende Lage der Einwohner von Hu-Heim.
    Fotoquelle: Super RTL
  • Der fiese Adler Vlad behauptet, Hortons angeblicher Spleen mit Hu-Heim würde die ganze Dschungelgemeinschaft in Gefahr bringen. Vergrößern
    Der fiese Adler Vlad behauptet, Hortons angeblicher Spleen mit Hu-Heim würde die ganze Dschungelgemeinschaft in Gefahr bringen.
    Fotoquelle: Super RTL
  • Horton glaubt seinen Augen nicht zu trauen, als er sieht, wie ein paar Ameisen die Blume mit dem Staubkorn klauen wollen, in dem die Hus leben. Vergrößern
    Horton glaubt seinen Augen nicht zu trauen, als er sieht, wie ein paar Ameisen die Blume mit dem Staubkorn klauen wollen, in dem die Hus leben.
    Fotoquelle: Super RTL
  • Horton (re.) berichtet Tommy (li.) und den anderen Dschungelbewohnern von seiner Entdeckung: In einem Staubkorn, das er in einer Blume aufbewahrt, lebt das Volk der winzigen Hus. Vergrößern
    Horton (re.) berichtet Tommy (li.) und den anderen Dschungelbewohnern von seiner Entdeckung: In einem Staubkorn, das er in einer Blume aufbewahrt, lebt das Volk der winzigen Hus.
    Fotoquelle: Super RTL
  • Hat da jemand um Hilfe gerufen? Horton fängt mit Hilfe einer Blume ein Staubkorn auf und ist davon überzeugt, daraus ein leises Rufen vernommen zu haben. Vergrößern
    Hat da jemand um Hilfe gerufen? Horton fängt mit Hilfe einer Blume ein Staubkorn auf und ist davon überzeugt, daraus ein leises Rufen vernommen zu haben.
    Fotoquelle: Super RTL
  • Hat da jemand um Hilfe gerufen? Horton fängt mit Hilfe einer Blume ein Staubkorn auf und ist davon überzeugt, daraus ein leises Rufen vernommen zu haben. Vergrößern
    Hat da jemand um Hilfe gerufen? Horton fängt mit Hilfe einer Blume ein Staubkorn auf und ist davon überzeugt, daraus ein leises Rufen vernommen zu haben.
    Fotoquelle: Super RTL
  • Elefant Horton will die winzigen Einwohner von Hu-Heim vor Ungemach schützen und auf den Nümpelsberg bringen, den sichersten Ort im Dschungel. Vergrößern
    Elefant Horton will die winzigen Einwohner von Hu-Heim vor Ungemach schützen und auf den Nümpelsberg bringen, den sichersten Ort im Dschungel.
    Fotoquelle: Super RTL
  • Ned, der Bürgermeister von Hu-Heim, wünscht sich für seine Frau und seine 97-köpfige Kinderschar einen sicheren Ort zum Leben. Vergrößern
    Ned, der Bürgermeister von Hu-Heim, wünscht sich für seine Frau und seine 97-köpfige Kinderschar einen sicheren Ort zum Leben.
    Fotoquelle: Super RTL
  • Elefant Horton nimmt viele Risiken in Kauf, um die Bewohner von Hu-Heim an einen sicheren Ort zu bringen. Vergrößern
    Elefant Horton nimmt viele Risiken in Kauf, um die Bewohner von Hu-Heim an einen sicheren Ort zu bringen.
    Fotoquelle: Super RTL
  • Eine übervorsichtige Känguru-Mami beschimpft Elefant Horton und wirft ihm vor, mit seinen angeblichen Hirngespinsten über die Hus die Kinder des Dschungels verrückt zu machen. Vergrößern
    Eine übervorsichtige Känguru-Mami beschimpft Elefant Horton und wirft ihm vor, mit seinen angeblichen Hirngespinsten über die Hus die Kinder des Dschungels verrückt zu machen.
    Fotoquelle: Super RTL
Spielfilm, Animationsfilm
Horton hört ein Hu!

Infos
Originaltitel
Horton Hears a Who!
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2008
Kinostart
Do., 13. März 2008
DVD-Start
Do., 27. November 2008
SuperRTL
Sa., 10.02.
20:15 - 21:50


Tief im idyllischen Dschungel des Landes Nümpels lebt der verträumte Elefant Horton. Eines Tages nimmt er ein ausgiebiges Bad im nahe gelgenen Tümpel, als plötzlich ein Staubkorn an ihm vorbei fliegt. Horton glaubt, darauf jemanden rufen zu hören und stellt sich vor, dass auf dem Staubkorn eine kleine Miniaturwelt existiert.

Und tatsächlich: Auf dem Staubkorn existiert die Stadt Hu-Hei, von der Horton ganz fasziniert ist. Er freundet sich mit Ned, dem Bürgermeister der Stadt, an und die beiden sind sich einig, dass Hu-Heim an einen sicheren Ort gebracht werden muss. Da Horton das Staubkorn mit der Blüte einer Kleepflanze aufgefangen hat, beschließt er, es nach Nümpelsber, dem sichersten Ort im Dschungel zu bringen.

Doch die übrigen Bewohner des Dschungels sind gar nicht begeistert von Hortons Plan, denn sie glauben, dass er sich die ganze Geschichte über Hu-Heim bloß ausgedacht habe. Als sie ihn in einen Käfig sperren und damit drohen, Hu-Heim in einem Kessel voller Öl zu verbrennen, muss Horton über sich hinaus wachsen...


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Horton hört ein Hu!" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Horton hört ein Hu!"

Weitere Sprecher: Charles Osgood

Das könnte Sie auch interessieren

RTL II Lucky Luke (Jean Dujardin) muß wieder einmal für Gerechtigkeit sorgen..

Lucky Luke - Der einsame Cowboy

Spielfilm | 18.02.2018 | 06:00 - 08:00 Uhr (noch 118 Min.)
Prisma-Redaktion
2.33/503
Lesermeinung
ProSieben Eisfieber 2

Eisfieber

Spielfilm | 18.02.2018 | 07:20 - 09:10 Uhr
2.67/503
Lesermeinung
BR Doktor Proktors Pupspulver

Doktor Proktors Pupspulver

Spielfilm | 18.02.2018 | 08:50 - 10:10 Uhr
5/503
Lesermeinung
News
Roman Mettler (Martin Rapold) hat als Psychiater eine hohe Verantwortung. Ein Fehler von ihm hat weitreichende Konsequenzen.

Zwei Menschen werden mit den Folgen ihrer Entscheidungen konfrontiert. Wie geht man damit um, schwer…  Mehr

Die Models Hanna Weber (Caroline Hartig, Mitte) und Carol (Emilia Bernsdorf, rechts) beobachten gemeinsam mit Hannas besorgter Mutter Helen (Gerit Kling) ihre Kollegin Leonie Seiters beim Posieren.

Beim Fotoshooting wird ein Model vergiftet. Ein Konkurrenzkampf tobt hinter den Kulissen.  Mehr

Mit 22 Jahren entschied sich Jill, der zuvor als Mädchen und junge Frau gelebt hatte, für einen Geschlechterwechsel.

Für den über vierstündigen monothematischen Doku-Schwerpunkt greift VOX auf die Tradition der großen…  Mehr

Die erste Folge widmet sich Odysseus (Stephan Käfer) und seinen Irrfahrten im Mittelmeer.

ARTE widmet sich in einer dreiteiligen Doku-Reihe den großen Helden der Weltliteratur. Den Anfang ma…  Mehr

Film im Film im Film: Meret Becker und Mark Waschke sorgen für großes Kino.

Warum Karow und Rubin 90 Minuten lang glauben, sie seien im falschen Film.  Mehr