Legend of Tarzan

  • Alexander Skarsgård verkörpert in "Legend of Tarzan" den Herr der Affen. Vergrößern
    Alexander Skarsgård verkörpert in "Legend of Tarzan" den Herr der Affen.
    Fotoquelle: ProSieben / Warner Bros.
  • Die vielen Jahre auf seinem Anwesen im regnerischen England hat Tarzan (Alexander Skarsgård) offenbar fleißig zum Bauchmuskel-Training genutzt. Jane (Margot Robbie) hat sich mit ihm, zumindest in optischer Hinsicht, einen wahren Traummann geangelt. Vergrößern
    Die vielen Jahre auf seinem Anwesen im regnerischen England hat Tarzan (Alexander Skarsgård) offenbar fleißig zum Bauchmuskel-Training genutzt. Jane (Margot Robbie) hat sich mit ihm, zumindest in optischer Hinsicht, einen wahren Traummann geangelt.
    Fotoquelle: ProSieben / Warner Bros.
  • Er Tarzan, sie Jane: Margot Robbie und Alexander Skarsgård geben in der Neuverfilmung der Tarzan-Geschichte ein seltsames Liebespaar. Vergrößern
    Er Tarzan, sie Jane: Margot Robbie und Alexander Skarsgård geben in der Neuverfilmung der Tarzan-Geschichte ein seltsames Liebespaar.
    Fotoquelle: ProSieben / Warner Bros.
  • Tarzan schwingt sich wieder durchs Fernsehen - seine große Liebe Jane (Margot Robbie) ist freilich auch dabei. Vergrößern
    Tarzan schwingt sich wieder durchs Fernsehen - seine große Liebe Jane (Margot Robbie) ist freilich auch dabei.
    Fotoquelle: ProSieben / Warner Bros.
  • Vereint gegen das Königreich Belgien: George Washington Williams (Samuel L. Jackson, links), Jane (Margot Robbie) und Tarzan (Alexander Skarsgård) reisen in den Kongo. Vergrößern
    Vereint gegen das Königreich Belgien: George Washington Williams (Samuel L. Jackson, links), Jane (Margot Robbie) und Tarzan (Alexander Skarsgård) reisen in den Kongo.
    Fotoquelle: ProSieben / Warner Bros.
  • Hier schaut er ernst, meist aber grinst er breit: Christoph Waltz als belgischer Fiesling Léon Rom. Vergrößern
    Hier schaut er ernst, meist aber grinst er breit: Christoph Waltz als belgischer Fiesling Léon Rom.
    Fotoquelle: ProSieben / Warner Bros.
  • George Washington (Samuel L. Jackson, links) und Tarzan (Alexander Skarsgård) sind in heldenhafter Mission unterwegs - sie wollen dem Fiesling Léon Rom das Handwerk legen. Vergrößern
    George Washington (Samuel L. Jackson, links) und Tarzan (Alexander Skarsgård) sind in heldenhafter Mission unterwegs - sie wollen dem Fiesling Léon Rom das Handwerk legen.
    Fotoquelle: ProSieben / Warner Bros.
  • Physische Präsenz hat Alexander Skarsgård in der Titelrolle definitiv - nur schauspielerisch kann der Hauptdarsteller nicht ganz überzeugen. Vergrößern
    Physische Präsenz hat Alexander Skarsgård in der Titelrolle definitiv - nur schauspielerisch kann der Hauptdarsteller nicht ganz überzeugen.
    Fotoquelle: ProSieben / Warner Bros.
Spielfilm, Abenteuerfilm
Der edle Weiße
Von Sven Hauberg

Infos
Spielfilm in HD, [Bild: 16:9 ]
Originaltitel
Legend of Tarzan
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2016
Altersfreigabe
12+
Kinostart
Do., 28. Juli 2016
ProSieben
So., 13.01.
20:15 - 22:30


In "Legend Of Tarzan" trägt der Mann aus dem Urwald die Probleme Afrikas auf seinen Schultern.

Gut anderthalb Stunden dauert es, bis zum ersten Mal Tarzans markantes Gejodel ertönt. Johnny Weissmüller hatte, so geht die Legende, den legendären Schrei einst erfunden. Das ist lange her: Ab Anfang der 1930er-Jahre machte der gebürtige Österreicher die Tarzan-Figur von Edgar Rice Burroughs in zwölf Kinofilmen populär. "Harry Potter"- und "Phantastische Tierwesen"-Regisseur David Yates hat sich im Jahr 2016 daran gemacht, die Geschichte zu entstauben. Doch statt die Sache mit Humor zu nehmen, verwandelt er sie mit "Legend Of Tarzan", nun als TV-Premiere bei ProSieben zu sehen, in eine düstere und bierernste Angelegenheit.

Als "Legend of Tarzan" beginnt, ist der Mann aus dem Wald schon lange der englische Graf, der er eigentlich schon immer war. Die alten Anekdoten vom Mann, der im Urwald geboren und von Affen aufgezogen wurde, sind dem gutaussehenden Blaublüter aber inzwischen eher peinlich. Auch Regisseur Yates scheint sich nicht wirklich wohl zu fühlen mit der doch etwas simplen Geschichte vom edlen Weißen im afrikanischen Dschungel: Tarzan wird bei ihm zum Kämpfer gegen Versklavung und Entrechtung des kolonialen Afrikas. Ein seltsames Unterfangen.

Auf Einladung des belgischen Königs Leopold II. reisen Tarzan (Alexander Skarsgård), Jane (Margot Robbie) und der amerikanische Gesandte George Washington Williams (Samuel L. Jackson) widerstrebend in den Kongo. Was Tarzan nicht ahnt: Nicht der König, sondern dessen Gesandter Léon Rom (Christoph Waltz) hat ihn in den Kongo gelockt, um Tarzan an seinen Erzfeind zu übergeben, einen Stammeshäuptling, der ihm im Gegenzug einen legendären Diamanten verspricht.

Mit den wertvollen Steinen will König Leopold eine Söldner-Armee bezahlen, die für ihn den ganzen Kongo erobern und das Volk versklaven soll. Und natürlich ist es ein Weißer, der wieder einmal die Probleme des afrikanischen Kontinents lösen muss, die ein anderer Weißer verursacht hat: Tarzan, noch immer mit dem Dschungel auf Du und Du, Muskelmaschine und Mann mit Gewissen, erklärt den Belgiern den Krieg.

Wenn der Film sich selbst nicht so ernst nehmen würde, hätte "Legend of Tarzan" funktionieren können. Aber nicht einmal die Liebesgeschichte will richtig zünden: Zwischen Margot Robbie und Alexander Skarsgård, der als Tarzan über weniger Mimik verfügt als die computergenerierten Gorillas, entspringt einfach kein Funke.


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Legend of Tarzan" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Legend of Tarzan"

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben Ein Schatz zum Verlieben

Ein Schatz zum Verlieben

Spielfilm | 16.01.2019 | 22:30 - 00:40 Uhr
Prisma-Redaktion
3/501
Lesermeinung
MDR Der Junge mit den Goldhosen

Der Junge mit den Goldhosen

Spielfilm | 19.01.2019 | 07:20 - 08:55 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Antboy

Antboy - Der Biss der Ameise

Spielfilm | 20.01.2019 | 08:35 - 09:45 Uhr
Prisma-Redaktion
5/501
Lesermeinung
News
Bastian Yotta stimmt Gisele Oppermann auf die Dschungelprüfung ein.

Als großer Motivator ist Bastian Yotta angetreten, um den Dschungel zu erobern. Bei Gisele kommt Mr.…  Mehr

Die Griffins stehen im Mittelpunkt von "Family Guy" - und sind sicher keine Familie wie jede andere (von links): Tochter Meg, Hund Brian, Papa Peter, Mama Lois, Baby Stewie und der älteste Sohn Chris.

Die Comic-Serie "Family Guy" ist für ihren deftigen Humor bekannt. Nun geben sich die Macher jedoch …  Mehr

Tom Cruise (56) zählt seit Jahrzehnten zu den größten Hollywood-Stars.

Für Ethan Hunt ist noch lange nicht Schluss. Tom Cruise soll den Agenten in zwei weiteren Filmen spi…  Mehr

David Hasselhoff zählt zu den vom Schneechaos in Österreich Betroffenen.

Auch David Hasselhoff ist vom Schnee-Chaos in Österreich betroffen. Bei Instagram nimmt es der Sänge…  Mehr

Eine deutsche Karriere: Die im Ruhrgebiet aufgewachsene Florence Kasumba hat es nicht nur zur Marvel-Hollywood-Heldin, sondern jetzt auch zur ersten schwarzen "Tatort"-Kommissarin gebracht.

Florence Kasumba hat den Sprung vom Musical zum Film geschafft. Im Interview spricht die erste schwa…  Mehr