Oktober November

  • Aussprache der Schwestern Verena (Ursula Strauss, links) und Sonja (Nora von Waldstätten) nach dem Tod des Vaters. Vergrößern
    Aussprache der Schwestern Verena (Ursula Strauss, links) und Sonja (Nora von Waldstätten) nach dem Tod des Vaters.
    Fotoquelle: rbb/BR/Telepool GmbH/MFA+FilmDistribition
  • Verena (Ursula Strauss). Vergrößern
    Verena (Ursula Strauss).
    Fotoquelle: rbb/BR/Telepool GmbH/MFA+FilmDistribition
  • Die beiden Schwestern Sonja (Nora von Waldstätten, rechts) und Verena (Ursula Strauss) im Gespräch. Vergrößern
    Die beiden Schwestern Sonja (Nora von Waldstätten, rechts) und Verena (Ursula Strauss) im Gespräch.
    Fotoquelle: rbb/BR/Telepool GmbH/MFA+FilmDistribition
  • Sonja (Nora von Waldstätten) zieht sich nach einem One-Night-Stand an, um zu gehen. Vergrößern
    Sonja (Nora von Waldstätten) zieht sich nach einem One-Night-Stand an, um zu gehen.
    Fotoquelle: rbb/BR/Telepool GmbH/MFA+FilmDistribition
  • Sonja (Nora von Waldstätten) trifft beim Waldspaziergang auf Andreas (Sebastian Koch). Vergrößern
    Sonja (Nora von Waldstätten) trifft beim Waldspaziergang auf Andreas (Sebastian Koch).
    Fotoquelle: rbb/BR/Telepool GmbH/MFA+FilmDistribition
  • Die Schauspielerin Sonja (Nora von Waldstätten) im Restaurant bei einer Rollenbesprechung mit einem Schauspielkollegen für einen Filmdreh. Vergrößern
    Die Schauspielerin Sonja (Nora von Waldstätten) im Restaurant bei einer Rollenbesprechung mit einem Schauspielkollegen für einen Filmdreh.
    Fotoquelle: rbb/BR/Telepool GmbH/MFA+FilmDistribition
  • Sonja (Nora von Waldstätten) spricht mit ihrer Affäre, dem verheirateten David (Samuel Finzi). Vergrößern
    Sonja (Nora von Waldstätten) spricht mit ihrer Affäre, dem verheirateten David (Samuel Finzi).
    Fotoquelle: rbb/BR/Telepool GmbH/MFA+FilmDistribition
  • Die Schwestern Verena (Ursula Strauss, links) und Sonja (Nora von Waldstätten) im Krankenzimmer des Vaters. Vergrößern
    Die Schwestern Verena (Ursula Strauss, links) und Sonja (Nora von Waldstätten) im Krankenzimmer des Vaters.
    Fotoquelle: rbb/BR/Telepool GmbH/MFA+FilmDistribition
  • Der Vater (Peter Simonischeck, links) wird nach seinem Zusammenbruch vom Arzt (Sebastian Koch) untersucht. Vergrößern
    Der Vater (Peter Simonischeck, links) wird nach seinem Zusammenbruch vom Arzt (Sebastian Koch) untersucht.
    Fotoquelle: rbb/BR/Telepool GmbH/MFA+FilmDistribition
Spielfilm, Drama
Oktober November

Infos
Foto
Originaltitel
Oktober November
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2013
Kinostart
Do., 12. Juni 2014
RBB
Do., 23.11.
23:45 - 01:35


Sonja Berger lebt als äußerst erfolgreiche Schauspielerin in Berlin, doch blieb ihr Leben unerfüllt: Sie hält die Menschen um sich herum auf Distanz, sie hat kaum Freunde und trotz ihres Erfolgs bei Männern meidet sie Beziehungen. Ihr einziger Lebensinhalt scheint ihre Arbeit zu sein, der sie mit großer Disziplin nachgeht.

Als ihr Vater einen Herzinfarkt erleidet, kehrt Sonja in ihre ländliche Heimat nach Österreich zurück – es ist eine Reise in eine schmerzhafte Vergangenheit, die sie mit ihrer Schwester Verena konfrontiert. Aus Sorge um ihren gemeinsamen Vater blieb Verena nach dem Unfalltod der Mutter vor zehn Jahren im Dorf zurück und kümmerte sich um die alte Wirtschaft der Eltern. Aus Sehnsucht nach einem aufregenden Leben beginnt sie eine geheime Affäre mit dem Landarzt.

Doch auch Verenas und Sonjas Vater ist nicht mehr derselbe: Durch einen Herzstillstand und verschwiegener Nahtoderfahrung hat sich sein Blick auf die Welt stark verändert. Als er Sonja ein Familiengeheimnis offenbart, bringt er die ganze Familie dazu, ihr Leben grundsätzlich zu hinterfragen.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Oktober November" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Oktober November"

Das könnte Sie auch interessieren

BR Meine Heimat Afrika

Meine Heimat Afrika

Spielfilm | 24.06.2018 | 00:55 - 02:25 Uhr
3.4/505
Lesermeinung
HR Neue Chance zum Glück

Neue Chance zum Glück

Spielfilm | 24.06.2018 | 11:55 - 13:25 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
RTL II Wenn ich bleibe

Wenn ich bleibe

Spielfilm | 24.06.2018 | 20:15 - 22:20 Uhr
Prisma-Redaktion
4.2/505
Lesermeinung
News
Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr

Das Biohähnchen ist in einem schlechten Zustand, Detektiv Wilsberg (Leonard Lansink) geht es aber gut, der schaut immer so drein.

Das ZDF wiederholt den 50. "Wilsberg"-Fall mit dem Titel "Tod im Supermarkt". Schon im Herbst gibt e…  Mehr

Für die Gestaltung ihres kleinen Dorfes beauftragte Marie Antoinette den Architekten Richard Mique. Spielszene wie diese prägen die aufwendige Dokumentation.

Wie die Dokumentation von ARTE zeigt, sagen die kleinen Zufluchten in Versailles mehr über die vorma…  Mehr

Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr