Peter Simonischek

Lesermeinung
Geboren
06.08.1946 in Graz, Österreich
Alter
75 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Peter Simonischek absolvierte seine Ausbildung an der Akademie für Musik und darstellende Kunst in Graz. Seine Karriere startete am Theater. Neben diversen Engagements in der Schweiz, stand er auch am Staatstheater Darmstadt und im Schauspielhaus Düsseldorf auf der Bühne. Er ist auf allen wichtigen deutschsprachigen Theaterbühnen zu Hause, wie z. B. an der Schaubühne in Berlin, dem Renaissance Theater in Berlin und am Wiener Burgtheater. Seit 1979 ist er auch festes Ensemblemitglied bei den Salzburger Festspielen, wo er auch 2002 wieder einen glänzenden, vom Publikum bejubelten "Jedermann" gab.

Peter Simonischek ist allerdings auch immer wieder in Kino- und Fernsehproduktionen zu sehen, sofern ihm das Theater Zeit lässt. Bereits 1979 verpflichtete ihn der österreichische Stra-Regisseur Axel Corti für sein Beziehungsdrama "Das eine Glück und das andere" (1979) mit Suzanne von Borsody, wieder unter Corti stand er in der Literaturverfilmung "Herrenjahre" (1983) vor der Kamera. Nach dem Drama "Geblendeter Augenblick" (1986) sah man ihn an der Seite von Fanny Ardant, Greta Scacchi und Valeria Golino in Margarethe von Trottas Frauenfilm "Fürchten und Lieben" (1988), in Reinhard Münsters Thriller "Der achte Tag" (1990) mit Katharina Thalbach und Hans Christian Blech, sowie in der Hauptrolle von Franz Seitz' dreiteiliger Feuchtwanger-Verfilmung "Erfolg" (1990).

1990 besetzte Markus Imhoof besetzte Peter Simonischek in seinem Drama "Der Berg" (1990), ebenfalls 1990 entstand Franz Seitz' Literaturverfilmung "Erfolg" (1990) mit Bruno Ganz und in in Jörg Grünlers Nachkriegsdrama "Krücke" stand er mit Heinz Hoenig vor der Kamera. "Tödliches Geld - Das Gesetz der Belmonts" (1994) von Detlef Rönfeld wat ein Mehrteiler mit Marthe Keller und Michel Piccoli, "Agentenfieber" (1996) eine Komödie mit Andrea Sawatzki und Petra Kleinert. Klasse waren Simonischeks Leistung als Alzheimerpatient in Berthold Mittermayrs Psychothriller "Reise in die Dunkelheit" und in "Porträt eines Richters" (1998) von Norbert Kückelmann. Die meisten TV-Zuschauer kennen den Schauspieler allerdings als Ermittler Hagen Dahlberg in dem Pilotfilm "HeliCops - Einsatz über Berlin" (1998) und in der gleichnamigen Actionserie.

Nach diesem Erfolg spielte Simonischek in Berno Kürtens TV-Film "Vertrauen ist alles" (1999) mit Alexandra Maria Lara, man sah ihn in "Beresina oder die letzten Tage der Schweiz" (1999) und in Gabriela Zerhaus Familiendrama "Liebst du mich" mit Juliane Köhler. 2001 schließlich entstand "Blumen für Polt" (2001) von Julian Pölsler und 2003 "Hierankl" von Hans Steinbichler. Weitere Filme mit Peter Simonischek: "Liebe Deine Nächste!" (1998), "Gebürtig" (2002), "Alles Glück dieser Erde" (2003), "Einmal so wie ich will" (2004), "Daniel Käfer - Die Villen der Frau Hürsch" (2005), "Daniel Käfer - Die Schattenuhr", "Tatort - Der schwedische Freund" (2006), "Eine folgenschwere Affäre", "Einsatz in Hamburg", "Mozart in China", "Mit einem Schlag" (alle 2007), "Bella Block - Falsche Liebe", "Gott schützt die Liebenden" (beide 2008), "Geliebter Johann Geliebte Anna" (2009), "Tod in Istanbul" (2010), "Liebesjahre" (2011), "Bella Block - Unter den Linden", "Ludwig II." (beide 2012), "Bella Block - Hundskinder", "Rubinrot", "Der Kaktus", "Bella Block - Angeklagt", "Oktober November" (alle 2013).

Filme mit Peter Simonischek
1983
Herrenjahre
Fernsehfilm
1986
Geblendeter Augenblick
Drama
1990
Der Berg
Drama
1990
Erfolg
Literaturverfilmung
1992
Bis da vorne wirst du's wohl schaffen! Götz 
Behrendt (l.) und Heinz Hoenig
Krücke
Nachkriegsdrama
1997
Das Zusammenleben wird schwierig: Peter Simonischek 
und Tatjana Blacher in der Krise  
Reise in die Dunkelheit
Psychodrama
1998
Christoph M. Orth als Ex-Luftwaffenoffizier Charly 
in "Helicops" 
HeliCops - Einsatz über Berlin
Piltofilm zur 13-teiligen Action-Serie
1998
Liebe Deine Nächste!
Komödie
1998
Ein nerviger Fall: Robert Giggenbach (r.) weiß 
nicht weiter  
Porträt eines Richters
Justizdrama
1999
Beresina oder die letzten Tage der Schweiz
Komödie
1999
Vertrauen ist alles
Fernsehfilm
2000
Liebst du mich
Familiendrama
2001
Blumen für Polt
Kriminaldrama
2002
Gebürtig
Gesellschaftsporträt
2003
Alles Glück dieser Erde
Melodram
2003
Hierankl
Drama
2004
So schlecht sieht der Kerl gar nicht aus! Senta Berger und Götz George
Einmal so wie ich will
Liebeskomödie
2005
Daniel Käfer - Die Villen der Frau Hürsch
Literaturverfilmung
2006
Daniel Käfer - Die Schattenuhr
Literaturverfilmung
2006
Klara Blum (Eva Mattes) ist sichtlich enttäuscht
von Bo Johansson (Peter Simonischek)
Tatort
Krimi
2007
Eine folgenschwere Affäre
Psychokrimi
2007
Aglaia Szyszkowitz und Rainer Strecker beim Verhör
Einsatz in Hamburg
Krimi
2007
Ihr Leben ändert sich mit einem Schlag: Gisela
Schneeberger und Peter Simonischek
Mit einem Schlag
Ehedrama
2007
Erleben Abenteuer in China: Danny (Kaspar
Simonischek), Li Wei (Marco Yuan) und Lin Lin
(Mingmei Quan)
Mozart in China
Kinderabenteuer
2008
Was machen wir jetzt? Hannelore Hoger mit Henning
Baum
Bella Block
Krimi
2008
Gott schützt die Liebenden
Krimidrama
2009
Geliebter Johann Geliebte Anna
Liebesdrama
2010
Partner oder Gegner? Jürgen Vogel (l.) und Heino Ferch
Tod in Istanbul
Thriller
2011
Liebesjahre
Beziehungsdrama
2012
Diesmal in Berlin: Hannelore Hoger in ihrer
Paraderolle als Bella Block
Bella Block
Krimi
2012
Ludwig II.
Historiendrama
2013
Die Ex-Ermittlerin (Hannelore Hoger) mit dem
Anwalt (Tim Bergmann) der Angeklagten
Bella Block
Kriminalfilm
2013
Der Kaktus
Komödie
2013
Oktober November
Drama
2013
Rubinrot
Fantasy
2014
Clara Immerwahr
Drama
2014
Saphirblau
Fantasyabenteuer
2015
Lou Andreas-Salomé
Historienfilm
2016
Die Welt der Wunderlichs
Komödie
2016
Smaragdgrün
Fantasyfilm
2016
Toni Erdmann
Drama
2017
Ricky (Moritz Bleibtreu, rechts) und Rafael (Edin Hasanovic) müssen den Überfall alleine durchziehen.
Nur Gott kann mich richten
Drama
2018
Ali Ungár (Jirí Menzel, links) und Georg Graubner (Peter Simonischek) verbindet ein grausames Verbrechen.
Der Dolmetscher
Drama
2018
Auf dem Weg zu seiner letzten Fahrt: Mikhail (Matthias Schoenarts) geht optimistisch an Bord der "Kursk". Immerhin ist das U-Boot das beste, was die stolze russische Flotte zu bieten hat.
Kursk
Drama

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Manuel Hobiger ist einer der Jäger bei "Gefragt - gejagt".
Manuel Hobiger
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Alter Hase im Showgeschäft: Toby Jones.
Toby Jones
Lesermeinung
Schauspieler Milan Peschel bei der Premiere zu "Beckenrand Sheriff".
Milan Peschel
Lesermeinung