Die Ex-Ermittlerin (Hannelore Hoger) mit dem
Anwalt (Tim Bergmann) der Angeklagten
Die Ex-Ermittlerin (Hannelore Hoger) mit dem
Anwalt (Tim Bergmann) der Angeklagten

Bella Block

KINOSTART: 01.01.1970 • Kriminalfilm • Deutschland (2013)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
Deutschland

Bella Block wird mit ihrer Vergangenheit konfrontiert, als ein vor Jahren ad acta gelegter Fall wieder aufgenommen wird. Seinerzeit verschwand ein kleines Mädchens am helllichten Tage spurlos aus seinem Kinderwagen. Die Mutter Jana Larson meldete ihr Kind als entführt - und nun ist die Kinderleiche plötzlich aufgetaucht. Es kommt zur Anklage und die Ex-Kommissarin wird von Oberstaatsanwalt Mehlhorn als wichtige Zeugin geladen. Die Kläger wollen beweisen, dass Larson ihre Tochter damals mit Medikamenten ruhig gestellt und getötet hat. Also muss Bella Block nun über ihre damaligen Ermittlungen erneut berichten. Doch je mehr sich Bella noch einmal mit dem Verbrechen beschäftigt, umso größer wird ihre Skepsis. Die Zeugen der Anklage wirken zweifelhaft, und die Vorverurteilung durch die Medien ist maßlos …

Nach dem Drehbuch des Autoren-Duos Holtz/Iwersen ("Föhnlage. Ein Alpenkrimi", "Schandmal - Der Tote im Berg") und Susanne Schneider ("In einer Nacht wie dieser", "Feuerreiter") drehte der österreichische Regisseur Julian Pölsler diesem gelungenen 34. Fall mit Hannelore Hoger in ihrer Paraderolle seine zweite "Bella Block"-Episode nach "Bella Block - Falsche Liebe". Im Stil eines Gerichtsdramas mit einigen Spitzen gegen die sensationslüsternen Medien inszeniert, überzeugt neben der Hauptdarstellerin besonders Karoline Eichhorn in der Rolle der Mutter, die der Kindstötung beschuldigt wird.

Foto: ZDF/Marion von der Mehden

Darsteller
Fritz Karl in einer seiner besten Rollen als
"Jennerwein"
Fritz Karl
Lesermeinung
Bella Block (Hannelore Hoger) löst den Fall auf
jeden Fall
Hannelore Hoger
Lesermeinung
Eindrucksvoller Charakterdarsteller: Tim Bergmann, hier in "Die unbeliebte Frau"
Tim Bergmann
Lesermeinung
News zu

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS