Partner oder Gegner? Jürgen Vogel (l.) und Heino Ferch
Partner oder Gegner? Jürgen Vogel (l.) und Heino Ferch

Tod in Istanbul

KINOSTART: 01.01.1970 • Thriller • Deutschland (2010)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
Deutschland

Kriminalkommissar Mark Kleinert (Heino Ferch, Foto r., mit Jürgen Vogel) soll den jungen Türken Baran Sahin, der wegen illegalen Waffenbesitzes festgenommen wurde, vom Flughafen Köln/Bonn nach Istanbul überführen. Scheinbar eine Routineaktion - bis Kleinert einen Anruf von seiner Geliebten Carla Paditz erhält, die auf ein Treffen in Istanbul drängt. Als Kleinert im Hotel ankommt, ist Carla bereits tot. Dass sich zur gleichen Zeit auch Jo Weiß, ein verdeckt ermittelnder BKA-Beamter, im Hotel aufhält und ihn beobachtet, bemerkt Mark Kleinert nicht ...

Mit stark agierenden Darstellern erzählt Regisseur Matti Geschon­neck eine spannende wie politische brisante Geschichte um Waffenhandel und Korruption. Geschonneck inszenierte hier erneut nach einem Drehbuch von Hannah Hollinger, mit der er bereits weit über ein Dutzend Filme verwirklicht hat, darunter "Todsünde", "Hinter blinden Fenstern" oder den spannenden Thriller "Entführt" - ebenfalls mit Ferch in der Hauptrolle, der zuletzt auch in "Rottmann schlägt zurück" überzeugend aufspielte. Als verdeckter Ermittler ist Jürgen Vogel zu sehen, der mit Ferch in den Neunzigerjahren in Werken wie "Buddies - Leben auf der Überholspur" und "Das Leben ist eine Baustelle" zusammenarbeitete. Und nun geben die beiden in "Tod in Istanbul" nach anfänglichen (Story bedingten) Kommunikationsproblemen ein starkes Duo!

Foto: ZDF/Martin Valentin Menke

Darsteller

Schauspieler Heino Ferch im Jahr 2020.
Heino Ferch
Lesermeinung
Ina Weisse
Lesermeinung
Gefragter Schauspieler: Jürgen Vogel.
Jürgen Vogel
Lesermeinung

News zu

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS