Wie ein wilder Stier

Spielfilm, Drama
Wie ein wilder Stier

Infos
[Ton: Mono], [Bild: 4:3]
Originaltitel
Raging Bull
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1980
Kinostart
Fr., 14. November 1980
DVD-Start
Do., 02. Dezember 2004
3sat
Fr., 29.09.
22:25 - 00:30


Jake La Motta, Sohn italienischer Immigranten, ist im Asphaltdschungel New Yorks aufgewachsen. Um seine Frau und sein kleines Kind zu ernähren, versucht er, mit Boxen Geld zu verdienen. Als Manager dient ihm sein Bruder Joey.

Mit seiner enormen Schlagkraft macht er bald Karriere. Noch während des Zweiten Weltkriegs kämpft er drei Mal gegen den späteren mehrfachen Weltmeister "Sugar" Ray Robinson. La Motta trennt sich von seiner dauernd räsonierenden Frau und heiratet die attraktive Blondine Vicki, die er jedoch mit pathologischer Eifersucht verfolgt.

Nach einer kurzzeitigen sportlichen Talfahrt nimmt er im Jahr 1949 dem Franzosen Marcel Cerdan den Weltmeistertitel im Mittelgewicht ab. Nur zwei Jahre später verliert er ihn jedoch wieder an seinen alten Gegner Robinson. Nun beginnt der unaufhaltsame Abstieg La Mottas. Vicki verlässt ihn.

Seine Bar in Florida, in der er als Entertainer Zoten reißt, wird geschlossen, weil er Minderjährigen den Zutritt erlaubt. Er wird eingesperrt und rennt in der Zelle wie ein wilder Stier mit dem Kopf gegen die Wand. Nach seinem Gefängnisaufenthalt tingelt er wieder als Conférencier durch billige Varietés. Aber auch dabei scheitert er. La Motta befindet sich endgültig auf der Verliererstraße.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Wie ein wilder Stier" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
  • Jake LaMotta (Robert De Niro), der "Stier aus der Bronx", erreicht den ersten Höhepunkt seiner Karriere, als er Sugar Ray Robinson nach einem spektakulären Fight besiegt. Vergrößern
    Jake LaMotta (Robert De Niro), der "Stier aus der Bronx", erreicht den ersten Höhepunkt seiner Karriere, als er Sugar Ray Robinson nach einem spektakulären Fight besiegt.
    Fotoquelle: ZDF/Christine M. Loss
  • Trotz zahlreicher privater Probleme bleibt Jake LaMotta (Robert De Niro) im Ring ein harter Gegner. Vergrößern
    Trotz zahlreicher privater Probleme bleibt Jake LaMotta (Robert De Niro) im Ring ein harter Gegner.
    Fotoquelle: ZDF/Christine M. Loss
  • Nach dem Ende seiner Boxerkarriere findet sich Jake LaMotta (Robert De Niro) als aufgedunsener, schwergewichtiger Mann und mittelmäßiger Entertainer im Showbusiness wieder. Vergrößern
    Nach dem Ende seiner Boxerkarriere findet sich Jake LaMotta (Robert De Niro) als aufgedunsener, schwergewichtiger Mann und mittelmäßiger Entertainer im Showbusiness wieder.
    Fotoquelle: ZDF/Christine M. Loss

Das könnte Sie auch interessieren

arte Der ehemalige Schiffssteward Basie (John Malkovich) wird für den jungen Jamie Graham (Christian Bale) zu einer Art Ziehvater -- obwohl er keinerlei Verantwortung für ihn übernimmt.

Das Reich der Sonne

Spielfilm | 29.10.2017 | 20:15 - 22:40 Uhr
Prisma-Redaktion
3/504
Lesermeinung
MDR Mordanklage gegen einen Studenten

Mordanklage gegen einen Studenten

Spielfilm | 03.11.2017 | 01:50 - 03:27 Uhr
Prisma-Redaktion
2/500
Lesermeinung
arte Es ist alles andere als leicht, beim berüchtigten und schwerreichen Corporate Raider Gordon Gekko (Michael Douglas) vorgelassen zu werden, denn: Zeit ist Geld.

Wall Street

Spielfilm | 05.11.2017 | 20:15 - 22:15 Uhr
Prisma-Redaktion
3.5/5010
Lesermeinung
News
Sperriger Typ fürs Mainstream-Fernsehen? Clemens Schick spielt den Ermittler im neuen "Barcelona-Krimi".

Mit Clemens Schick holt sich der eher massenkompatibel gedachte Donnerstags-Krimi aus Katalonien ein…  Mehr

Beweisstück überm Gartenzaun: Kommissar Klöckner (Matthi Faust, links) erhält vom eigenartigen Nachbarn Wernicke (Matthias Bundschuh) ein Messer.

Die Berliner Ermittler Wachow und Garber stechen in ihrem achten Fall in ein nachbarschaftliches "We…  Mehr

Florian Silbereisen möchte mit seinen Zuschauern die "neue Lust auf Schlager" feiern.

Anders als im Vorjahr ist Helene Fischer in der zweiten Ausgabe des "Schlagerbooom" nicht dabei. Mod…  Mehr

"Ich mache mir grundsätzlich lieber selbst ein Bild von den Dingen - was im Fernsehen ja leicht geht": Nico Hofmann ist bekennender TV-Junkie.

TV-Produzent Nico Hofmann verantwortet über 4500 Stunden Fernsehprogramm pro Jahr. In einem Intervie…  Mehr

Spielen Vater und Sohn: Axel Holst (links) und Arne Rudolf sind die neuen Bewohner der "Lindenstraße".

Mit Axel Holst und Arne Rudolf ziehen ab Mitte November zwei neue Charaktere auf die "Lindenstraße".…  Mehr