Yorkshire Killer 1974

  • Der junge Reporter Eddie Dunford (Andrew Garfield) ist dabei, eine weitreichende Verschwörung aufzudecken. Vergrößern
    Der junge Reporter Eddie Dunford (Andrew Garfield) ist dabei, eine weitreichende Verschwörung aufzudecken.
    Fotoquelle: ARD Degeto
  • Der Kriminalreporter Eddie Danford (Andrew Garfield) recherchiert in eine Mordfall und bekommt darauhin ernste Schwierigkeiten. Vergrößern
    Der Kriminalreporter Eddie Danford (Andrew Garfield) recherchiert in eine Mordfall und bekommt darauhin ernste Schwierigkeiten.
    Fotoquelle: ARD Degeto
  • Der zwielichtige Unternehmer John Dawson (Sean Bean) warnt Eddie (Andrew Garfield) davor, ihm mit seinen Recherchen zu Nahe zu kommen. Vergrößern
    Der zwielichtige Unternehmer John Dawson (Sean Bean) warnt Eddie (Andrew Garfield) davor, ihm mit seinen Recherchen zu Nahe zu kommen.
    Fotoquelle: ARD Degeto
  • Der skrupellose Unternehmer John Dawson (Sean Bean) hält in Yorkshire alle Fäden in der Hand. Vergrößern
    Der skrupellose Unternehmer John Dawson (Sean Bean) hält in Yorkshire alle Fäden in der Hand.
    Fotoquelle: ARD Degeto
  • Angesichts des Treibens ihres Ehemanns verfällt Marjorie Dawson (Cathryn Bradshaw) immer mehr dem Wahsinn. Vergrößern
    Angesichts des Treibens ihres Ehemanns verfällt Marjorie Dawson (Cathryn Bradshaw) immer mehr dem Wahsinn.
    Fotoquelle: ARD Degeto
  • Der Kriminalreporter Eddie Dunford hat sich in Paula Garland (Rebecca Hall), die Mutter eines der Opfer. Vergrößern
    Der Kriminalreporter Eddie Dunford hat sich in Paula Garland (Rebecca Hall), die Mutter eines der Opfer.
    Fotoquelle: ARD Degeto
  • Eddie Dunford (Andrew Garfield) ist entsetzt über den Brandanschlag auf eine Zigeunersiedlung. Vergrößern
    Eddie Dunford (Andrew Garfield) ist entsetzt über den Brandanschlag auf eine Zigeunersiedlung.
    Fotoquelle: ARD Degeto
Spielfilm, Kriminalfilm
Yorkshire Killer 1974

Infos
Originaltitel
Red Riding 1974
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2009
Altersfreigabe
16+
Kinostart
Sa., 28. Februar 2009
DVD-Start
Do., 18. Oktober 2012
ARD
Sa., 23.09.
23:40 - 01:20


Yorkshire, Nordengland, 1974. Das Verschwinden eines kleinen Mädchens sorgt in der gesamten Region für Aufsehen. Der Chefredakteur der Yorkshire Post setzt seinen neuen Kriminalreporter Eddie Dunford auf den Fall an, einen jungen, ehrgeizigen Journalisten, der die Chance sieht, sich in seinem Job zu beweisen.

Mit seiner respektlosen Art macht der Neuling sich bei dem autoritären Polizeichef Bill Molloy schnell unbeliebt – die Cops der Region mögen es nicht, wenn Außenstehende sich in ihre Arbeit einmischen und kritische Fragen stellen. Dafür haben sie gute Gründe, denn wie Eddie von seinem Kollegen Barry Gannon erfährt, sind die Beamten der lokalen Polizeibehörde durch und durch korrupt.

Bei seinen Recherchen stößt der junge Reporter auf erstaunliche Parallelen zwischen dem aktuellen Fall und dem Jahre zurückliegenden Verschwinden zweier weiterer Mädchen – doch niemand, am allerwenigsten die Polizei, scheint sich dafür zu interessieren. Unermüdlich forscht Eddie weiter, dabei verliebt er sich in Paula, die psychisch labile Mutter eines der Mädchen. Aber auch sie scheint etwas zu verheimlichen.

Schließlich wird das vermisste Kind auf einem brachliegenden Grundstück des einflussreichen Unternehmers Dawson ermordet aufgefunden. Dawson hat allerdings ganz andere Sorgen: Er plant ein luxuriöses Wohn- und Einkaufszentrum. Um an den nötigen Baugrund heranzukommen, bedient er sich der korrupten Polizei, die für Geld vor kaum einer Gewalttat zurückschreckt. Das bekommt auch Eddie zu spüren, als er sich immer hartnäckiger in den Fall verbeißt und den zwielichtigen Dawson zusehends in Bedrängnis bringt.

Trotz aller Repressalien lässt der junge Reporter sich nicht einschüchtern. Immer tiefer dringt er in einen Sumpf aus Bestechung, Perversion und Mord vor – mit tödlichen Konsequenzen.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Yorkshire Killer 1974" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Moreno (Eva Rexed) unterstützt Münster (Thomas Hanzon) in seinem ersten eigenen Fall.

TV-Tipps Håkan Nesser: Münsters Fall

Spielfilm | 21.02.2018 | 23:35 - 01:00 Uhr
4/501
Lesermeinung
ARD Kommissar Stefan Lindman (Jonas Karlsson) untersucht die Umgebung des Tatortes.

Die Rache des Tanzlehrers

Spielfilm | 25.02.2018 | 01:35 - 03:23 Uhr
Prisma-Redaktion
2.11/509
Lesermeinung
HR Münster (Thomas Hanzon) hat seine Kollegin Moreno (Eva Rexed) seinen Vorgesetzten Rooth (Thomas Oredsson) zu einem niedergebrannten Haus gerufen, weil er glaubt, dass hier Spuren eines Verbrechens zu finden sind.

Håkan Nesser: Die Schwalbe, die Katze, die Rose und der Tod

Spielfilm | 07.03.2018 | 23:35 - 01:00 Uhr
Prisma-Redaktion
/500
Lesermeinung
News
Frank Plasberg und Anne Gesthuysen waren seit 2016 in der "Paarduell"-Quizshow am ARD-Vorabend im Einsatz. Nun ziehen die Programmverantwortlichen den Stecker.

Die von der ARD selbst produzierte Quizshow-Reihe "Paarduell" wird keine neuen Folgen bekommen. Die …  Mehr

Sky Deutschland serviert Genre-Freunden mit "Hausen" eine Serie zum Vormerken. Für die Produktion zeichnen die folgenden Personen verantwortlich (von links): Head Autor Till Kleinert, Creative Producer Anna Stoeva, Sky-Chef Carsten Schmidt, Marco Mehlitz von der koproduzierenden Firma Lago Film, Frank Jastfelder aus der Sky-Abteilung Fiktionale Eigenproduktion und Marcus Ammon, seines Zeichens Senior Vice President Film und Entertainment bei Sky Deutschland.

Auf zu neuen Ufern: Sky Deutschland gibt erstmalig eine Horror-Serie in Auftrag.  Mehr

Die 28-jährige Cathy Lugner sucht einen neuen Lebenspartner. Ob sie bei RTL II fündig werden wird?

Ex-"Playboy"-Model Cathy Lugner sucht in der RTL II-Datingshow "Naked Attraction" ihren Traummann. B…  Mehr

Mutter mit 47! Trotz Risikoschwangerschaft gab es bei der Geburt von Tabea Heynigs Sohn Monty keinerlei Komplikationen.

Tabea Heynig, Darstellerin in der RTL-Soap "Unter uns", ist mit 47 Jahren Mutter geworden. Die Schau…  Mehr

"Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" räumte bei der Verleihung der BAFTAs in London ab und konnte insgesamt fünf Auszeichnungen gewinnen. Von links: Regisseur Martin McDonagh, Produzent Pete Czernin, Darsteller Sam Rockwell, Darstellerin Frances McDormand, und Produzent Graham Broadbent.

Zwei Wochen vor der Oscar-Verleihung wurden in London die British Academy Film Awards verliehen – un…  Mehr