Romantisch und mittelalterlich: Das "Bauer sucht Frau"-Paar Norbert und Petra gab sich unter einem ganz besonderen Motto das Jawort.

Sie haben sich für ihre Hochzeit etwas ganz Besonderes überlegt: Petra und Norbert, die sich 2015 in der RTL-Sendung "Bauer sucht Frau" kennengelernt haben, machten ihr Glück nun mit einer Mittelalter-Hochzeit perfekt. "Wir starten jetzt in eine tolle gemeinsame Zukunft", erklärte das Paar gegenüber RTL.

Zwischen den beiden hatte es schon in der Hofwoche geknistert. Ein paar Monate später zog Petra (50) bei dem Rinderwirt Norbert (54) ein. Nun feierten sie in mittelalterlichen Festgewändern in dem Mittelalterdorf Bokenrode. Unter den 80 Gästen war nicht nur ein Kamerateam von RTL, auch andere "Bauer sucht Frau"-Paare gaben sich bei der Zeremonie die Ehre. RTL zeigt Bilder der romantischen Trauung am Pfingstmontag, 10. Juni, ab 19.05 Uhr in "Bauer sucht Frau – Die neuen Bauern und eine Hochzeit". In der Sendung werden auch die neuen Landwirte vorgestellt, die 2019 ihr privates Glück suchen.

Moderatorin Inka Bause verhilft in "Bauer sucht Frau" Landwirten, die Frau oder den Mann fürs Leben zu finden. Das RTL-Format wird seit 2005 ausgestrahlt. Petra und Norbert eingerechnet, haben seither 29 Paare geheiratet, die sich über die Sendung kennengelernt hatten.


Quelle: teleschau – der Mediendienst