Die Sky-Serie "Das Boot" geht in eine zweite Staffel. Das teilte der Pay-TV-Sender, der mit der Resonanz der Auftaktfolgen offenbar hochzufrieden ist, nun an.

"Wir sind sehr stolz, dass 'Das Boot' bei unseren Zuschauern auf eine so große Resonanz trifft. Wir waren von Anfang an überzeugt, gemeinsam mit unseren Partnern etwas ganz Außergewöhnliches kreieren zu können, das mit einer vielschichtigen und doch unterhaltsamen Story sowie einem herausragenden Cast besticht. Nun freuen wir uns auf die Arbeit an einer zweiten Staffel", sagte Marcus Ammon, Senior Vice President Sky Original Production.

Laut Sky verzeichntete die Serie innerhalb netto insgesamt 1,13 Mio. TV-Zuschauer und erzielte weitere 1,89 Mio. Abrufe über die non-linearen Verbreitungswege. Die Serie ist eine Co-Produktion von Sky Deutschland, Bavaria Fiction und Sonar Entertainment. Mit 26,5 Millionen Euro gehört "Das Boot" zu den teuersten deutschen Serien aller Zeiten. 

Die erste, achtteilige Staffel von "Das Boot" läuft seit 23. November bei Sky. Sky 1 HD zeigt freitags jeweils Doppelfolgen. Zudem können Kunden des "Entertainment-Pakets" sämtliche acht Folgen auf Abruf streamen. Die Handlung setzt 1942 ein, neun Monate nach dem Originalfilm mit Jürgen Prochnow, Herbert Grönemeyer und anderen. Erzählt werden parallel zwei neue Geschichten: eine an Land und eine an Bord eines U-Boots. Die Serie ist weder Remake noch Sequel.


Quelle: areh