AfD-Wahlerfolge und Hetze gegen Flüchtlinge treffen auf die Angst vor einem Rechtsruck: 2018 scheint das Land gespalten wie nie. Zeit, den Menschen auch im TV zuzuhören: Bereits zum dritten Mal fühlt Moderator Jochen Breyer in "ZDFzoom" den "Puls Deutschlands".

Per hippem Hashtag will das Zweite wissen, "#wasdiepolitikfalschmacht". Online wird gesammelt, was die Bevölkerung beschäftigt, was schiefläuft und warum so mancher wütend ist. Auf dieser Basis besucht Breyer die Menschen vor Ort, fragt sie nach ihren Wünschen und Sorgen.

Die ersten Reaktionen folgten indes in den Kommentaren der sozialen Netzwerke. Das Spektrum reicht von "Lügenpresse"-Hetzern bis zu bedenkenswerten Kommentaren wie: "Ist das wieder nur so ein feigenblättlerisches Wir-haben-das-Ohr-an-der-Bevölkerung Format?"


Quelle: teleschau – der Mediendienst