Tausende Hunde sitzen in deutsche Tierheimen und suchen ein neues Zuhause. Für die BR-Sendung "Das perfekte Herrchen" testet Hundecoach Markus Richter potenzielle Herrchen und Frauchen. Zudem gibt der Hundexperte viele Tipps rund um das Leben mit einem Tierheimhund.

Mal was Neues: Das BR-Fernsehen versucht sich zur Primetime an einer Sendung mit Tieren. Die Entscheidung für einen Hund aus dem Tierheim fällt zukünftigen Hundebesitzern oft nicht leicht. Damit der Traum der Hundeliebhaber nicht zum Albtraum wird, schaltet sich nun im Dritten Hundecoach Markus Richter ein. Er wird sich genauer mit den Hunden aus den Tierheimen beschäftigen und anschließend aus drei Kandidaten das passende Herrchen oder Frauchen für den Vierbeiner auswählen. Am Ende zählt, wo die Hund-Mensch-Beziehung am besten passt und in welche Familie sich das Tier am besten einfügt.

Markus Richter gibt den frischgebackenen Hundebesitzern sowie auch den Zuschauern wertvolle Tipps und Tricks für das Leben mit einem Tierheimhund. Das neue Format wird jeweils montags zur Primetime in fünf Folgen im BR ausgestrahlt. Pro Woche wird in der Sendung ein Hund vermittelt. Markus Richter ist seit über zehn Jahren Hundecoach. Der 54-Jährige lebt mit seiner Familie im oberbayerischen Würmtal.


Quelle: teleschau – der Mediendienst