Stars sollten singen können? Quatsch! US-Talker Jimmy Fallon performt gemeinsam mit anderen Promis eine fürchterlich schöne Karaoke-Version von "Since U Been Gone".

Betrunken mit den besten Freunden in der Karaoke-Bar singen und sich totlachen – das kennt man. US-Unterhalter Jimmy Fallon verlegte das beliebte Hobby nun kurzerhand ins Fernsehen und krallte sich zur Unterstützung ein paar Promi-Kollegen. Gemeinsam performten die Stars in Fallons Late-Night-Show eine ebenso schiefe wie wahnsinnig unterhaltsame Karaoke-Version von Kelly Clarksons Liebeskummer-Hit "Since U Been Gone".

Der Einladung folgten "Marvelous Mrs. Maisel"-Darstellerin Rachel Brosnahan, Basketball-Legende Shaquille O'Neal, Late-Night-Talker John Oliver, sowie – als wirklich begabte Musiker – die Mitglieder der Band Mumford and Sons, die HipHopper von The Roots sowie Original-Interpretin Kelly Clarkson höchstpersönlich. Ziemlicher Höhepunkt des in großen Teilen von schönster Fremdscham bestimmten Spektakels: die Auftritt der eher weniger musikalischen Shaquille O'Neal und John Oliver.

Der Clip, der am Mittwoch unter anderem auf Facebook gepostet wurde, macht rasend schnell Furore. Nach wenigen Stunden wurde er schon über eine halbe Million Mal aufgerufen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst