Regisseur Luc Besson hat das Drehbuch zu "Lucy 2" fertiggestellt. Offen ist jedoch, ob Scarlett Johansson in der Fortsetzung erneut die Rolle der Hauptdarstellerin übernimmt.

2015, ein Jahr nach der Veröffentlichung von "Lucy", erklärte Regisseur Luc Besson, dass es ein Sequel zu seinem Science-Fiction-Film geben werde. Danach war es lange still um die angekündigte Fortsetzung des Kinohits mit Scarlett Johansson in der Hauptrolle. Doch nun geht aus einem Bericht von "Variety" hervor, dass der Franzose bereits das Drehbuch zu "Lucy 2" fertiggestellt habe.

Besson, der beim ersten Teil die Rolle des Autors, Regisseurs und Produzenten übernahm, wird bei der Fortsetzung der Geschichte über eine Frau mit übermenschlichen Fähigkeiten vermutlich erneut Regie führen. Unklar ist bislang, ob Hollywood-Star Scarlett Johansson wieder in die Rolle der Lucy schlüpfen wird.

Trotz vieler schlechter Kritiken entwickelte sich "Lucy" 2014 zum Blockbuster: 463 Millionen Dollar Einnahmen bei einem Produktionsbudget von 40 Millionen Dollar können sich sehen lassen. Bessons letzter Film, "Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten", blieb wiederum weit hinter den Erwartungen zurück und konnte gerade mal die exorbitanten Produktionskosten wieder einspielen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst