Neuer Titel und neue Schauspieler in der Fortsetzung von "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind". Mit dabei: Jude Law als junger Dumbledore.

Die Fortsetzung von "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" hat nun endlich einen Titel: "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" (Start: 15.11.2018) wird bereits bekannte Gesichter aus dem ersten Teil mit neuen Charakteren ergänzen. Für Fans der "Harry Potter"-Reihe wohl der interessanteste Neuzugang: Jude Law als junger Albus Dumbledore, späterer Schulleiter der Zauberschule Hogwarts.

Johnny Depp mit aufgestellten wasserstoffblonden Haaren wird erneut den dunklen Magier Gellert Grindelwald verkörpern, in den sich Dumbledore in jungen Jahren verliebte. Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Dan Fogler, Alison Sudol und Ezra Miller kehren in ihren Rollen aus dem ersten Teil des "Potter"-Ablegers zurück. Zoe Kravitz, die im ersten Teil nur kurz auf einem Foto zu sehen war, wird diesmal als Leta Lestrange eine größere Rolle spielen.

Zu den weiteren Neuzugängen zählen Claudia Kim, die in der Netflix-Serie "Marco Polo" Khutulun spielte, und Callum Turner als älterer Bruder der Hauptfigur Newt Scamander.


Quelle: teleschau – der Mediendienst