Bevor der FC Bayern München am Freitag, 24. August, die neue Bundesligasaison eröffnet, werden die Testgegner härter. In der Vorbereitung kommt Manchester United in eine "neue" Arena in München.

Darauf haben die Fans des FC Bayern sehr lange gewartet: endlich rote Sitze! Als der TSV 1860 noch ebenfalls in der Arena spielen durfte, mussten sie neutral, also mausgrau bleiben. Der ungeliebte Lokalrivale ist infolge seines sportlichen Niedergangs inzwischen raus aus der Spielstätte. Der FC Bayern nutzte Gelegenheit und die Spielpause nach Ende der vergangenen Bundesligasaison, dem Wunsch seiner Anhänger nachzukommen. 25.000 der bislang grauen Klappstühle wurden vor allem im Mittelrang abmontiert. Die neuen Sitze leuchten nun im Bayern-Rot.

Wenn im Härtetest gegen Manchester United die Spieler des neuen Bayern-Trainers Niko Kovac in der Vorbereitung gefordert sind, können die Fans auf den frisch montierten Sitzschalen erstmals Platz nehmen. Für RTL kommentiert Marco Hagemann das hochkarätige Freundschaftsspiel. Bestimmt wird er über mehr reden als nur rote Sitze.


Quelle: teleschau – der Mediendienst