Die "SOKO"-Familie wächst und wächst. Bald wird am Vorabend im ZDF nun auch zwischen Reeperbahn, Landungsbrücken und Altem Land ermittelt: Seit Mitte Oktober finden in der Hansestadt die Dreharbeiten zur neuen "SOKO Hamburg" statt. In zunächst sechs Episoden sollen in den nördlichen Bundesländern Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein Mörder und andere Schwerverbrecher gejagt werden.

Im Mittelpunkt steht das Ermittler-Duo Jan Köhler (Mirko Lang) und Lena Testorp (Anna von Haebler), das vom Kommissariat an der Elbe nicht selten direkt per Schnellboot zu den Fällen startet. In den von Miko Zeuschner und Sven Fehrensen inszenierten Folgen sollen die Zuschauer nach Angaben des ZDF wie so oft ein gegensätzliches Polizistenpaar zu sehen bekommen. Zur Seite stehen den Kommissaren der Einzelgänger Oskar Schütz (Marek Erhardt) sowie Alleswisser Cem Aladag (Arnel Taci).

Gedreht wird "SOKO Hamburg" noch bis Dezember 2017, Termine für die Ausstrahlung des neuen Krimi-Formats stehen bislang nicht fest.


Quelle: teleschau – der Mediendienst