Winona Ryder hat in einem Interview einen kuriosen Verdacht ausgeplaudert. Die Schauspielerin vermutet, dass sie seit 26 Jahren mit Keanu Reeves verheiratet sein könnte. Wie ist das möglich?

So viele männliche und weibliche Bewunderer Winona Ryder und Keanu Reeves seit Anfang der 90er-Jahre auch haben – vor den Altar ist bislang keiner der beiden Stars getreten. Oder etwa doch? Im Rahmen der PR-Tour zu ihrem aktuellen Film "Destination Wedding" erklärte Winona Ryder, dass sie unter Umständen schon seit 1992 verheiratet sei – und zwar mit Keanu Reeves: "Wir haben in 'Bram Stoker's Dracula' geheiratet", erinnerte sich die Darstellerin im Interview mit "Entertainment Weekly"... Sie sagte: "Ich könnte sogar schwören, dass wir im wahren Leben verheiratet sind".

Für die Szene, in der Ryders und Reeves' Charaktere Mina Murray und Jonathan Harker getraut wurden, habe Francis Ford Coppola einen echten rumänischen Priester engagiert, der sie getraut habe, führt die 46-Jährige aus. "Darum denke ich, dass wir verheiratet sind."

Auch für ihren "Angetrauten" eine überraschende Nachricht: "Wir haben Ja gesagt?", fragte Keanu Reeves nach und räumte schließlich ein: "Oh mein Gott, wir sind verheiratet." Ihre Silberhochzeit haben die beiden im vergangenen Jahr also offenbar nicht feierlich begangen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst