Liebes-Aus bei Micaela Schäfer: Nach dem unfreiwilligen Auszug aus dem "Sommerhaus der Stars" beendeten das Erotik-Model und ihr Freund Felix Steiner ihre Beziehung. Das bestätigte Schäfer dem TV-Sender RTL, bei dem die Sendung ausgestrahlt wird. "Wir haben uns direkt nach dem Sommerhaus getrennt", sagte die 34-Jährige.

Vor laufenden Kameras hatte es immer wieder Meinungsverschiedenheiten gegeben. Felix Steiner, von Schäfer nur liebevoll "Bärchen" genannt, fühlte sich bei seiner Fehde mit Frank Fussbroich nicht immer ausreichend unterstützt. Zudem beklagte sich der österreichische Unternehmer darüber, dass seine Freundin eine "Micaela-Schäfer-Show" abziehe. "Felix hat sich nach dem Sommerhaus schon sehr oft bei mir beschwert, dass vieles nicht hätte sein müssen, dass ich viele intime Details ausgeplaudert habe, gerade Sexuelles." 

Laut Schäfer habe sich das Paar einvernehmlich getrennt. Das freizügige Model schloss ein Liebes-Comeback nicht aus. "Wir sind auf keinen Fall für immer getrennt. Ich habe schon in den letzten Tagen gemerkt, dass mein Herz für Felix schlägt. Aber wir müssen uns beide ändern, nur dann klappt es. Wir sind bereit, nochmal über alles zu reden."