05.04.2020 "Tatort" aus Dresden

Pure Spannung: mit Ansage und Karacho

von Stephan Braun
Winkler (links) und Gorniak.
Winkler (links) und Gorniak.  Fotoquelle: MDR/W&B Television/Michael Kotschi
TV-TIPP

"Tatort: Die Zeit ist gekommen"

Sonntag, 5. April

20.15 Uhr

ARD

Schon Minute zwei ist nichts für schwache Nerven: Wie sich Häftling Bürger in der Zelle die fies angespitzte Zahnbürste mit Ansage und Karacho ganz tief ins eigene Ohr rammt – da dürfen Sie nicht hinschauen!

Dann seine Flucht und die anschließende Geiselnahme: Die Autoren Stefanie Veith und Michael Comtesse haben diesen Tatort derart mit Spannung aufgeladen, dass er Sie eineinhalb Stunden lang ins Sofa pressen wird. Garantiert.

Mittendrin die Oberkommissarinnen Karin Gorniak (Karin Hanczewski) und Leonie Winkler (Cornelia Gröschel). Sie jagen den Häftling und dessen Frau Anna. Dabei gerät die toughe Winkler in ernste Schwierigkeiten. Kleines Manko: Die starke Musik von Dürbeck & Dohmen hätte ein paar Minuten mehr verdient

Das könnte Sie auch interessieren