Im Frühjahr 2019 sollen in der SAT.1-Show "The Biggest Loser" wieder vor laufender Kamera die Pfunde purzeln. Der Sender hat nun erste Details zur neuen Staffel verraten.

Nächstes Jahr bittet SAT.1 die Kandiaten von "The Biggest Loser" wieder auf die Waage. Die neue Staffel wird von "zwei Spezialsendungen" begleitet, wie der Sender jetzt ankündigte. Ausgestrahlt werden die 13 Folgen der Abnehmshow im Frühjahr 2019.

Die Dreharbeiten haben bereits im Münchner Olympiastadion begonnen. Von Deutschland aus werden von 50 Kandidaten nur 18 nach Andalusien in das "Biggest Loser"-Camp fliegen. An der Seite der Teilnehmer werden auch in der neuen Staffel Ramin Abtin und Mareike Spaleck als Tainer stehen. Das Trio macht Ex-Kickbox-Weltmeisterin Dr. Christine Theiss komplett, die erneut moderiert.

"The Biggest Loser' erzählt echte Heldengeschichten, die ans Herz gehen und unsere Zuschauer jedes Jahr und in großer Zahl aufs Neue mitfiebern lassen – und passt damit perfekt in die Sender-DNA von SAT.1", betont SAT.1-Geschäftsführer Kaspar Pflüger. Das Primetime-Finale im Jahr 2018, das der 39-jährige Saki für sich entschied, sahen 16,2 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauer. Der Hüne aus Franken speckte innerhalb eines halben Jahres 94,5 Kilogramm ab – fast die Hälfte seines Startgewichts und gewann das Finale 2018.


Quelle: teleschau – der Mediendienst