"Bauer sucht Frau"

Dirk fährt mehrgleisig – und vergrault seine Hofdame

10.11.2021, 09.18 Uhr
Mit Saskia hat es sich Dirk verscherzt. Nun startet er mit Sophie einen neuen Versuch.
BILDERGALERIE
Mit Saskia hat es sich Dirk verscherzt. Nun startet er mit Sophie einen neuen Versuch.  Fotoquelle: RTL

Was für ein Schlingel: Bei "Bauer sucht Frau" will sich Schafhalter Dirk alle Optionen offen halten. Seiner Hofdame Saskia passt das gar nicht. Es zeigt sich: Sie hatte den richtigen Riecher.

Schlechte Stimmung auf dem Hof von Schafhalter Dirk. Saskia bittet zum klärenden Gespräch. Dabei gibt es eigentlich nicht mehr viel zu klären, denn Saskia ist so verletzt, dass ihre Entscheidung wohl schon gefallen ist. Was ist der Grund für ihre Wut auf Dirk? "Du hast ja gestern gesagt, dass, wenn es mit dir nicht klappt, dann rufe ich halt die anderen an. Als wäre ich einfach ersetzbar", konfrontiert sie Dirk mit dessen Aussagen. Dirk entschuldigt sich, bittet Saskia um Verständnis. Er habe sich zwischendurch wie der "Bachelor" gefühlt. "Ich war überrollt von den drei Frauen. Ich war im Gefühlschaos und habe da etwas Dummes gesagt", stammelt er. Doch das Ding ist durch, Saskia reist ab. "Wir passen einfach nicht zusammen", so ihr Fazit.

Die Abschiedsszenen fallen äußerst unterkühlt aus. Dirk darf Saskia nicht einmal bei den Koffern helfen und für eine Umarmung reicht es auch nicht. Wer nun geglaubt hatte, Dirk würde lange Trübsal blasen, sieht sich aber getäuscht. In einem Mutter-Sohn-Gespräch auf der Schafswiese berichtet er, dass ihm beim Scheunenfest auch das Lächeln von Sophie gut gefallen hätte. Dann könnte man die doch direkt auch mal einladen, findet die Mama.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Gesagt, getan: Sophie bekommt eine Einladung und wird in der kommenden Folge auf den Hof von Dirk ziehen. Von wegen "Gefühlschaos" und "was Dummes gesagt": Dirk setzt seinen Dating-Plan konsquent in die Tat um. Da hat Saskia wohl die richtige Entscheidung getroffen.

Derweil ist für Pferdewirtin Lara der Traum, über "Bauer sucht Frau" die große Liebe zu finden, geplatzt. Nachdem in der vorherigen Folge schon Franziska den Hof verlassen hatte, müssen auch Lara und Melanie feststellen: Der Funke ist nicht übergesprungen. "Es war wirklich schön und wir haben eine lustige Zeit gehabt. Aber bei mir ist es jetzt so, dass es für etwas Festes nicht reichen würde", sagt Lara.


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren