Kevin Williamson

Lesermeinung
Geboren
14.03.1965 in New Bern, North Carolina, USA
Alter
57 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Kevin Williamson machte sich einen Namen als Vater der Teeniehorror-Welle. Zumindest in "Scream - Schrei des Todes" (1996) bewies er, dass er in der Lage ist, das Genre durchaus intelligent zu reflektieren und mit den Absurditäten und Klischees zu spielen. Seither hat es allerdings dermaßen viele Nachzieher (vor allem von Williamson selbst) gegeben, dass das Konzept als hochgradig verbraucht angesehen werden muss.

Neben "Scream 2" (1997) schrieb Williamson auch die uninspirierten Bücher zu "Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast" und Robert Rouriguez' Fantasythriller "The Faculty" (1998). Zum dritten Teil der "Scream"-Saga steuerte Williamson die Grundidee bei. Das Drehbuch von "Scream 4" (2011) stammt ebenfalls von Williamson.

Williamsons Teenager-Serie "Dawson's Creck" (1998-2003)war in den USA ein Hit und machte seine jugendlichen Darsteller - allen voran Katie Holmes - über Nacht zu Stars. Seine Serie"Wasteland" (1999) handelt dagegen von einer Gruppe New Yorker Twens und zielt somit auf ein älteres Publikum ab als "Dawson's Creek". Mit "Tötet Mrs. Tingle" gab Kevin Williamson 1999 sein vom Publikum von Kritik wenig begeistert aufgenommenes Regiedebüt im Kino. Die Hauptrollen spielten Katie Holmes, Helen Mirren und Marisa Coughlan aus "Wasteland".

Kevin Williamson begann als Autor und Schauspieler auf der Bühne. Von den Erfolgen ermutigt, studierte der Sohn eines Fischers Theater und Film an der East Carolina University und zog dann nach New York, um eine Schauspieler zu werden. Als der Erfolg ausblieb, siedelte er nach Los Angeles über und verfasste nach einem Drehbuchkurs an der UCLA seine ersten Skripts. Kurz darauf verkaufte er "Scream" an Miramax. Auch die Vorlage zu "Halloween H20 - 20 Jahre später" (1998) stammt von ihm.

Weitere Filme und Serien nach Kevin Williamson: "CSL - Crime Scene Lake Glory" (Serie, 2002), "Verflucht" (2005), "Hidden Palms" (Serie, 2007), "The Vampire Diaries" (Serie, 2009-2011), "Secret Circle" (2011).

Kevin Williamson im TV

BELIEBTE STARS

John Wayne im Jahr 1968.
John Wayne
Lesermeinung
Beeindruckt mit natürlichem Spiel: Julia Brendler
Julia Brendler
Lesermeinung
Gibt den fiesen Typen mit Bravour: Jack Nicholson.
Jack Nicholson
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Vielseitig einsetzbar: Alan Rickman.
Alan Rickman
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Ralph Fiennes
Ralph Fiennes
Lesermeinung
Wenig skandalträchtig: Paul Newman.
Paul Newman
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Tanja Schleiff in im Dortmunder "Tatort - Mein
Revier"
Tanja Schleiff
Lesermeinung
Hervorragender Charakterdarsteller aus Frankreich: Lambert Wilson
Lambert Wilson
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Der Typ mit dem markanten Schnauzer und der tiefen Stimme: Sam Ellliott.
Sam Elliott
Lesermeinung
Schauspieler Milan Peschel bei der Premiere zu "Beckenrand Sheriff".
Milan Peschel
Lesermeinung
Sportmoderatorin Laura Papendick am Spielfeldrand.
Laura Papendick
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung