Ricky Tomlinson

Lesermeinung
Geboren
26.09.1939 in Bispham, Blackpool, Großbritannien
Alter
81 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Ricky Tomlinson wurde in Deutschland vor allem durch die beiden Ken-Loach Filme "Riff Raff" (1990) und "Raining Stones" (1993) bekannt. Er kam erst spät zur Schauspielerei. Bevor er in der Channel-Four-Serie "Brookside" (1982) seine erste Hauptrolle übernahm, war er Bahnarbeiter und in der Gewerkschaft aktiv. Ziemlich aktiv sogar: Wegen eines Streiks verbüßte er eine zweijährige Gefängnisstrafe.

Nach seinem Ausscheiden aus "Brookside" spielte Ricky Tomlinson unter der Regie von Roland Joffe in "United Kingdom", in "Strike" (Regie: Lesley Woodhead) und in Phillip Savilles TV-Serie "Boys from the Blackstuff" (1982). Außerdem war er in Michael Winterbottoms Kinodebüt "Butterfly Kiss" (1994) zu sehen. Zum Start der zweiten Staffel übernahm Ricky Tomlinson in der britischen Erfolgsserie "Für alle Fälle Fitz - Kalte Rache" ("Cracker") den Part des DCI Wise und löste damit Christopher Eccleston als Chef des Manchester Polizeireviers ab. Gemeinsam standen die beiden Schauspieler für den Fernsehfilm "Hillsborough" (1996) vor der Kamera, der sich mit der Katastrophe im Fußballstadion von Sheffield auseinander setzt und für heftige Kontroversen sorgte.

Es folgten u.a. Filme wie "Preaching to the Perverted" (1997) von Stuart Urban, die TV-Serie "Playing the Field" (1998) und 1999 "Dockers" (Regie: Bill Anderson) nach dem Buch von Irvine Welsh. Nach Deutschland verschlug es Ricky Tomlinson für Wolfgang Beckers "Das Leben ist eine Baustelle" (1997). Weitere Filme: "Für alle Fälle Fitz - Teuflische Verführung", "Für alle Fälle Fitz - Männerfantasien" (beide 1994), "Für alle Fälle Fitz: Weiße Teufel", "Für alle Fälle Fitz - Racheengel", "Für alle Fälle Fitz - Bruderliebe", "Das Fußballdrama von Sheffield" (alle 1996), "Das tollste Kaufhaus der Welt" (1999), "Once Upon a Time in the Midlands" (2002).

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Gibt den Ganoven par excellence: Terrence Howard.
Terrence Howard
Lesermeinung
Bildete Jack Nicholson aus: Martin Landau.
Martin Landau
Lesermeinung
Seit "Stargate" ging es aufwärts: Mili Avital
Mili Avital
Lesermeinung
Schauspieler Jesse Eisenberg.
Jesse Eisenberg
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung
Sängerin und Schauspielerin Ann-Margret
Ann-Margret
Lesermeinung