Jane Horrocks

Lesermeinung
Geboren
18.01.1964 in Rossendale Valley, Lancashire, Großbritannien
Alter
57 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Jane Horrocks ist Laura, genannt Little Voice, das fast stumme kindliche junge Mädchen. Wie durch einen Zauber kann sie sich in legendäre Stars verwandeln. Mit dieser Rolle in "Little Voice" hatte Jane Horrock großen Erfolg im Theater, 1998 überzeugte sie auch in der Little Voice. Schon 1993 hatte sie dafür eine Nominierung für den Laurence Olivier Award als beste Schauspielerin erhalten. Kein Zufall, denn Dramatiker Jim Cartwright hatte das Stück "The Rise and Fall of Little Voice" speziell für sie und ihr besonderes Talent der Gesangsstimmen-Imitation geschrieben.

Jane Horrocks spielte darüber hinaus viele interessante Charakterrollen am Theater, in Film und Fernsehen. In der populären Sitcom "Absolutely Fabulous: Der letzte Schrei" sah man sie als tolpatschige PR-Agentin, was ihr auch in den USA Fans einbrachte. lhren ersten Film, "Road", drehte sie 1987 mit dem sozialkritisch engagierten Regisseur Alan Clarke. Der 1990 verstorbene Filmemacher hatte die gleiche Vorliebe für realistische Stoffe aus dem Arbeitermilieu wie Ken Loach und Mike Leigh. Bei Leigh spielte Jane Horrocks in "Life Is Sweet" (1990) einen neurotisch appetitlosen Teenager. Für diese Rolle wurde sie 1992 mit dem Los Angeles Critics Award ausgezeichnet. Zu sehen war Jane Horrocks aber auch in Nicolas Roegs "Hexen Hexen" (1990), Michael Caton-Jones' "Memphis Belle" (1990), Chris Menges' "Probezeit" (1994) und einigen anderen Filmen.

Ihre schauspielerische Ausbildung absolvierte Jane Horrocks an der Royal Academy of Dramatic Art und spielte ihre ersten Bühnenrollen bei der Royal Shakespeare Company in London. Auch im britischen Fernsehen, vornehmlich bei der BBC, war sie häufig zu Gast.

Ewan McGregor war ihr Partner in einer Folge von "Geschichten aus der Gruft". Außerdem sah man sie in "Henry IV", "Suffer the Little Children", "Bad Girl" (1992), "Roots", "Came Out It Was Rainy", "Went Inside", "Leben ist der beste Stoff" (1991), "La Nonna", "Heartland". Im Theater war sie als Lady MacBeth zu sehen. Stücke wie "Cabaret", "Our Own Kind", "Debutante Ball", "Valued Friends", "71 Colliers Friday Night", "Road" und "Ask For The Moon" zählen zu ihren Erfolgen. Auf Channel 4 hatte sie ihr eigenes Special "Never Mind the Horrocks".

Froh ist Jane Horrocks darüber, dass sie nie Glamourrollen gespielt hat: "Ich finde die Außenseiter oder auch widersprüchliche Charaktere viel interessanter. Von meinem ersten Film an hat man mir solche Figuren gegehen, und ich mache mit Begeisterung weiter als Charakterdarstellerin. Ich glaube außerdem, wenn man als gut aussehender Star startet, hat man es bald schwerer. Schließlich verschwindet die Jugendschönheit auf natürliche Weise, und dann ist das Umsatteln kompliziert. Und ich finde schöne Hauptrollen langweilig anzuschauen und langweilig zu spielen. Denn da kann man nur eins machen: schön sein."

Weitere Filme mit Jane Horrocks: "Das verflixte erste Mal" (1988), "Zurück ins Leben" (1995), "The Flint Street Nativity" (1999), "Chicken Run - Hennen rennen" (Stimme im Original, 2000) und "Tim Burton's Corpse Bride - Hochzeit mit einer Leiche" (2005, Stimme im Original).

Filme mit Jane Horrocks

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung
Octavia Spencer erhielt 2012 den Oscar für ihre Rolle in "The Help".
Octavia Spencer
Lesermeinung
Janek Rieke
Janek Rieke
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Gefragter Schauspieler: Jonathan Pryce.
Jonathan Pryce
Lesermeinung
Norman Reedus: Seit "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Norman Reedus
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung
Sängerin und Schauspielerin Ann-Margret
Ann-Margret
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung