Schauspielerin Susanne Wuest.
Fotoquelle: Susanne Wuest

Susanne Wuest

Lesermeinung
Geboren
26.09.1979 in Wien, Österreich
Alter
41 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Susanne Wuest spricht mit elf Jahren ihren ersten Radiowerbespot und steht bereits als Jugendliche auf der Bühne des Stadttheaters ihres Heimatortes in Österreich. Mit 15 Jahren folgen Engagements am Konzerthaus und am Volkstheater Wien, bevor sie von Götz Spielmann für die Rolle der jungen Supermarktverkäuferin Sonja in dem vielfach ausgezeichneten Spielfilm "Antares - Studien der Liebe" entdeckt und besetzt wird.

Susanne Wuests eindringliche Darstellung einer unruhigen und liebessehnsüchtigen Frau, die an der Beziehung zu ihrem untreuen Freund beinahe zerbricht, wurde vielfach beachtet und unter anderem nominiert für den Goldenen Leoparden des Internationalen Filmfestivals von Locarno und als beste Hauptdarstellerin des österreichischen Undine Awards. Seitdem wurden die Arbeiten mit der Schauspielerin mehrfach ausgezeichnet.

"Ungewöhnlich und fordernd"

Über ihre furchtlosen und außergewöhnlichen Darstellungen von Frauen schreibt die Fachpresse: "Man kann sich Susanne Wuest gut als jüngere Schwester von Tilda Swinton vorstellen: Ähnlich wie diese scheint sie keine Berührungsängste zu kennen, vielmehr den Mut zu haben, sich immer neuen, manchmal schwierigen, zumindest schwer zu berechnenden Aufgaben zu stellen. Was dabei heraus kommt, ist in jedem Fall ungewöhnlich und fordernd." (Filmdienst)

Ihre anspruchsvollen Charakterstudien machen Susanne Wuest zu einer besonderen Akteurin im europäischen Film der Gegenwart. Regisseure wie Anders Rønnow Klarlund, Géraldine Bajard, Jessica Hausner, Severin Fiala und Veronika Franz nutzen die feingliedrigen Verkörperungen menschlichen Handelns, mit denen der Schauspielerin eine außergewöhnliche Präsenz im Film gelingt. So überzeugt sie mit ihrem luziden Spiel unter anderem in Produktionen wie "Ich seh Ich seh", "La lisière - Am Waldrand", "Mörderschwestern" und "The Secret Society of Fine Arts".

Zusammenarbeit mit bildenden Künstlern

Zudem sucht die Schauspielerin immer wieder die Zusammenarbeit mit bildenden Künstlern, um die Möglichkeiten des Mediums Film auszuloten. So arbeitet sie unter anderem mit Kristin Franke ("Panta Rhei") und mit Pipilotti Rist ("Pepperminta").

Susanne Wuest arbeitet als Schauspielerin im europäischen Raum und lebt in Berlin und Wien.

Weitere Filme und Serien mit Susanne Wuest: Soko Wien - Staffel 3, Folge 3 (2007), Deutschland 09 (2009), The Secret Society of Fine Arts (2012), Molly & Mops: Ein Mops kommt selten allein (2012), Tatort: Zwischen den Fronten (2013), Ich seh, Ich seh (2014), Marthes Geheimnis (2015).

Text: Jozo Juric.

BELIEBTE STARS

Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Gehört fest zum Wilsberg-Team: Ina Paule Klink, die sich hier gegen die Annäherungen ihres Kollegen Assmann (Hanno Friedrich) erwehren muss.
Ina Paule Klink
Lesermeinung
Louis Hofmann in der Netflix-Serie "Dark".
Louis Hofmann
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Immer gut drauf: Mo Asumang
Mo Asumang
Lesermeinung
Die gute Fee von Hollywood: Julie Andrews.
Julie Andrews
Lesermeinung
Gefeierter Regisseur: Fatih Akin
Fatih Akin
Lesermeinung
Gehört zur ersten Garde der deutschen Darstellerinnen: Katja Riemann.
Katja Riemann
Lesermeinung
Überzeugte als Udo Jürgens in "Der Mann mit dem Fagott": David Rott.
David Rott
Lesermeinung
Jung, attraktiv, erfolgreich: Maria Simon, hier
als "Polizeiruf 110"-Hauptkommissarin Olga Lenski
Maria Simon
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Jesse Eisenberg.
Jesse Eisenberg
Lesermeinung
Figur und Face stimmen, doch es fehlt immer noch der große Film: Shiri Appleby
Shiri Appleby
Lesermeinung
Bildete Jack Nicholson aus: Martin Landau.
Martin Landau
Lesermeinung
Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Gibt den Ganoven par excellence: Terrence Howard.
Terrence Howard
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung
Sängerin und Schauspielerin Ann-Margret
Ann-Margret
Lesermeinung