Theresa Scholze

Lesermeinung
Geboren
02.02.1980 in Schmölln, Thüringen, Deutschland
Alter
41 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Jungdarstellerin Theresa Scholze, die mit ihrer Rolle als Alisa Lenz in der Telenovela "Alisa – Folge deinem Herzen" (seit 2009) einem breiten Publikum bekannt wurde, begann nach dem Abitur ein Schauspielstudium an der Schauspielschule Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig, dass sie 2004 abschloss. Bereits vor ihrer Schauspielausbildung sah man die Thüringerin in zahlreichen TV- Und Kinorollen. Bereits 1992 stand sie für eine Episodenrolle in der Serie "Wolffs Revier" vor der Kamera, weitere Auftritte hatte sie in Serien wie "Mensch, Pia!", "Die Geliebte" (beide 1996) und "Der letzte Zeuge" (1998).

Ihre erste größere Rolle in einem TV-Film spielte sie 1999 in Peter Patzaks "Sweet Little Sixteen" an der Seite von Heikko Deutschmann und Cosma Shiva Hagen. Ebenfalls 1999 entstand der Thriller "Anna - Spurlos verschwunden" - wieder war Patzak der Regisseur - mit Sonja Kirchberger und Judy Winter in den Hauptrollen, bevor Theresa Scholze an der Seite von Harald Juhnke in dem TV-Film "Jugendsünde" zu bewundern war - eine von Juhnkes letzten Rollen.

"Für die Liebe ist es nie zu spät" (2000), eine heitere Komödie von René Heisig, zeigte sie zusammen mit Nicole Heesters und Monica Bleibtreu, während der Thriller "Das Geheimnis - Auf der Spur des Mörders" (2000) ganz auf die Hauptdarstellerin Barbara Rudnik zugeschnitten war. Ebenfalls 2000 drehte Rold Schübel seinen Thriller "Eine öffentliche Affäre" mit Christian Quadflieg als TV-Anchorman auf Abwegen. In einer kleineren Rolle sah man sie danach auch in Christoph Starks wenig gelungenem Drama "Julietta" (2001).

Neben weiteren Episodenrollen wie Serien wie "Sophie - Schlauer als die Polizei erlaubt" (1997), "Salto kommunale" (1998), "Die Cleveren", "Mordkommission" (beide 2000), "Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei" (2001), "SOKO Leipzig" und "Der Elefant - Mord verjährt nie" (2004) gastierte Theresa Scholze bereits mehrere Male am Schauspiel Leipzig, u.a. in den Aufführungen "Quizoola" von Tim Etchells (Regie: Ulrich Hüni), in "Haus und Garten" von Alan Ayckbourn (Regie: Wolfgang Engel) und in "Mein Neger" von Arne Sierens (Regie: Andre Turnheim). Und mit der Rolle der Cordelia in William Shakespeares "König Lear" stellte sie sich erstmals dem Potsdamer Theaterpublikum vor.

Weitere Filme mit Theresa Scholze: "Nachtexpress" (2004), "Popp Dich schlank!" (2005), "Eine Chance für die Liebe", "Zwei Engel für Amor" (Serie), "Vier Fenster" (beide 2006), "Wiedersehen in Verona", "Fleisch" (beide 2007), "Polizeiruf 110 - Taximord" (2008).

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Verkörperte schon das halbe Lexikon: Anthony Hopkins.
Anthony Hopkins
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
Schauspieler Chris Evans.
Chris Evans
Lesermeinung
War als Ray Charles brillant: Jamie Foxx.
Jamie Foxx
Lesermeinung
Seit "Stargate" ging es aufwärts: Mili Avital
Mili Avital
Lesermeinung
Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung
Schauspieler Jesse Eisenberg.
Jesse Eisenberg
Lesermeinung