Rolf Schübel

Filmregisseur Rolf Schübel  Vergrößern
Filmregisseur Rolf Schübel 
Rolf Schübel
Geboren: 11.11.1942 in Stuttgart, Deutschland

Der Dokumentar- und Kinoregisseur Rolf Schübel studierte in den Sechzigerahren Literaturwissenschaft und Soziologie, zunächst in Tübingen, später in Hamburg. Dort lernte er den Filmemacher Theo Gallehr kennen, dem er bei der Dokumentation "Landfriedensbruch" (1967) assistierte. Allerdings wanderte das Werk ungesendet in die Archive, denn der Norddeutsche Rundfunk, der den Film produziert hatte, verweigerte die Ausstrahlung.

Trotzdem produzierten Gallehr und Schübel für das NDR-Magazin "Kulturspiegel" und für den WDR eine Reihe von Beiträgen. Für ihre Dokumentation "Der deutsche Kleinstädter" (1968) erhielten die beiden den Adolf-Grimme-Preis, ebenso wie für "Rote Fahnen sieht man besser" (1971) über die Schließung eines Krefelder Chemiebetriebs. 1972 gründete Rolf Schübel seine eigene Produktionsfirma. Hierfür entstanden die Filmportraits "Nachruf auf eine Bestie" (1983) über den Kindermörder Jürgen Bartsch und "Der Indianer" (1987) über einen Mann, der an Kehlkopfkrebs erkrankt ist. Der Film basierte auf der autobiographischen Erzählung von Leonhard Lenz.

Seinen ersten Spielfilm inszenierte Schübel 1990 mit "Das Heimweh des Walerjan Wröbel". Der Film erzählt die Geschichte eines jungen Polen, der zur Zwangsarbeit auf einen norddeutschen Bauernhof verpflichtet wird und aus Heimweh einen Strohhaufen anzündet. Dafür wird er zum Tode verurteilt. Schübels aufwändiges Werk "Ein Lied von Liebe und Tod - Gloomy Sunday" von 1999 spielt im Budapest der Dreißigerjahre und erzählt die Geschichte einer Frau (Erika Marozsán) zwischen drei Männern (Joachim Król, Ben Becker und Stefano Dinonisi). Hintergrund ist die populäre Titel-Schnulze, die seinerzeit zu einer Art Hymne für Selbstmörder wurde.

2001 schrieb und inszenierte er das brillante Psychodrama "Kollaps" mit einem hervorragenden Sebastian Koch als Journalist, der seinen Job kritisch hinterfragt. 2004 folgte das ausgezeichnete Drama "Zeit der Wünsche" (2004) und 2006 und 2007 die "Tatort"-Episoden "Tatort - Aus der Traum" und "Tatort - Der Tote vom Straßenrand". Gelungen war auch die charmante Weihnachtskomödie "Leo und Marie - Eine Weihnachtsliebe" (2008).


Alle Filme mit Rolf Schübel

 

TV-Programm
ARD

Gefragt - Gejagt

Unterhaltung | 16:10 - 17:00 Uhr
ZDF

Die Rosenheim-Cops

Serie | 16:10 - 17:00 Uhr
RTL

Verdachtsfälle

Serie | 16:00 - 17:00 Uhr
VOX

4 Hochzeiten und eine Traumreise

Serie | 16:00 - 17:00 Uhr
ProSieben

The Big Bang Theory

Serie | 16:30 - 17:00 Uhr
SAT.1

Klinik am Südring

Serie | 16:00 - 17:00 Uhr
KabelEins

Navy CIS

Serie | 16:00 - 16:55 Uhr
RTLplus

Das Familiengericht

Report | 16:10 - 17:00 Uhr
arte

Xenius

Report | 16:25 - 16:55 Uhr
WDR

daheim + unterwegs

Report | 16:15 - 18:00 Uhr
NDR

Leopard, Seebär & Co.

Natur+Reisen | 16:20 - 17:10 Uhr
MDR

MDR um 4

Report | 16:30 - 17:00 Uhr
HR

hessenschau kompakt

Report | 16:45 - 17:00 Uhr
SWR

Kaffee oder Tee

Report | 16:05 - 17:00 Uhr
BR

Wir in Bayern

Natur+Reisen | 16:15 - 17:30 Uhr
Sport1

The World Games Live

Sport | 09:00 - 17:55 Uhr
Eurosport

Radsport

Sport | 15:30 - 17:00 Uhr
DMAX

Ausgesetzt in der Wildnis

Report | 16:15 - 17:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Schweinskopf al dente

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

TV-Tipps Böser Wolf (2) - Ein Taunuskrimi

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

Die Bachelorette - Das große Finale

Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX

Rizzoli & Isles

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ProSieben

Pure Genius

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
KabelEins

Superman Returns

Spielfilm | 20:15 - 23:20 Uhr
arte

Die süße Gier

Spielfilm | 20:15 - 22:00 Uhr
WDR

Markt

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

NDR//Aktuell extra

Report | 20:15 - 20:30 Uhr
MDR

Exakt

Report | 20:15 - 20:45 Uhr
HR

MEX. das marktmagazin

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

jetzt red i

Talk | 20:15 - 21:00 Uhr
Eurosport

Fußball

Sport | 20:30 - 22:40 Uhr
ARD

TV-Tipps Schweinskopf al dente

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

TV-Tipps Böser Wolf (2) - Ein Taunuskrimi

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
BR

TV-Tipps Open Range - Weites Land

Spielfilm | 23:30 - 01:40 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Candice Renoir

Serie | 23:15 - 00:05 Uhr
RBB

TV-Tipps Besondere Schwere der Schuld

TV-Film | 22:15 - 23:45 Uhr

Aktueller Titel