Simon Schwarz

Simon Schwarz
Geboren: 10.01.1971 in Wien, Österreich

Stechend blaue Augen, rotblonde Haare - Wahlberliner Simon Schwarz erinnert an den jungen Boris Becker in dessen besseren Jahren. Wie beim Ex-Idol spricht aus Schwarz' Physiognomie jene sympathische Portion Unbekümmertheit, gepaart mit Draufgängertum, die dem Film so guttut. Ein unverbrauchtes, bodenständiges Gesicht neben all den stromlinienförmigen Schönlingen. Seit Mitte der Neunziger ist es mehr und mehr zu sehen. Gereifte Leinwandtypen wie Ben Becker und Jürgen Vogel oder der unkonventionell-spröde "Tatort"-Assistent Bernd-Michael Lade lassen grüßen.

Bezeichnender Weise ist es das österreichische Bauerndrama "Die Siebtelbauern" (1998), das Schwarz bekannt macht und ihm den Max-Ophüls-Preis als bester Nachwuchsdarsteller einbringt. Regisseur war Stefan Ruzowitzky, der den seinerzeit 25-jährigen Nachwuchsschauspieler bereits für seinen Raver-Musik-Film "Tempo" (1996) über die jugendliche Subkultur verpflichtete. 1999 kam es erneut zur Zusammenarbeit zwischen Ruzowitzky und Schwarz für den umstrittenen Obduktionsschocker "Anatomie" mit Franka Potente. Dazwischen lag ein weiterer Heimatfilm: "Der Schandfleck" (1999) mit dem großen Charakter-Darsteller Hans Michael Rehberg

Der österreichische Regisseur Xaver Schwarzenberger - ein Freund origineller Bilder - gab ihm 1997 die Hauptrolle in dem missratenen Krimi "Das Siegel". Dankbarer waren da schon die schwarzhumorigen, österreichischen Krimis der "Trautmann"-Reihe, in der der junge Schwarz als Kriminalassistent Burschi Dolezal neben Hauptdarsteller Wolfgang Böck zu sehen ist. Die Episoden im einzelnen: "Wer heikel ist, bleibt übrig" (2000), "Nichts ist so fein gesponnen" (2001), "Das letzte Hemd hat keine Taschen" (2002), "Das Spiel ist aus" (2003), "Schwergewicht", "Alles beim Alten", "71 Tage" (alle 2004), "Bumerang" (2005), "Die Hanno-Herz-Story" (2006).

An der Seite des österreichischen Kabarettisten Josef Hader spielt Schwarz in der schwarzen Komödie "Komm, süßer Tod" (2000) einen der blutdurstigen Rettungssanitäter. Simon Schwarz nahm Schauspielunterricht an der Züricher Anne Woolliams Schule und besuchte die Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Außerdem ist er tänzerisch ausgebildet. Er nahm Unterricht im Tanz Forum Wien sowie am Tanztheater Zürich und lernte auch im klassischen Ballett. Nach Engagements am Stadttheater Klagenfurt, am Stadttheater Luzern und am Joll Théatre Basel spielte er in Deutschland und in Österreich bislang in wenigen Jahren in einer Fülle von Kino- und Fernsehspielfilmproduktionen.

Weitere Filme mit Simon Schwarz: "Quintett komplett" (1998), "Wanted", "Untersuchung an Mädeln", "Die Nichte und der Tod" (alle 1999), "Die Fremde", "Tatort - Passion", "Liebesluder", "Der Sommer mit Boiler" (beide 2000), "Die Gottesanbeterin", "Zwölfeläuten", "Storno", "Oh Du Liebezeit" (alle 2001), "Die Katzenfrau", "Vollgas", "Ikarus", "Die Frauenversteher - Männer unter sich", "Ninas Geschichte" (alle 2002), "Adam und Eva" (2003), "Silentium" (2004), "Fremde Haut", "Crash Test Dummies", "Mutig in die neuen Zeiten" (alle 2005), "Schwere Jungs" (2006), "Lawine" (2007), "Räuber Kneißl", "Nordwand", "Tatort - Granit", "Der Knochenmann", "Mein Kampf" (alle 2008), "Nachtschicht - Blutige Stadt" (2009), "Tiger-Team - Der Berg der 1000 Drachen", "Der Kommissar und das Meer - Ein Leben ohne Lüge", "Die Mutprobe" (alle 2010), "Tatort - Ausgeklinkt", "Kottan ermittelt - Rien ne va plus","Weihnachtsengel küsst man nicht", "Meine Schwester" (alle 2011), "Wer's glaubt, wird selig", "Trau niemals deiner Frau" (beide 2012), "Der Kommissar und das Meer - Der Wolf im Schafspelz", "Dampfnudelblues. Ein Eberhoferkrimi", "Tatort - Freunde bis in den Tod" (alle 2013), "Hedi Schneider steckt fest" (2014).


Alle Filme mit Simon Schwarz
TV-Programm
ARD

Paarduell

Unterhaltung | 18:00 - 18:50 Uhr
ZDF

SOKO Wien

Serie | 18:00 - 19:00 Uhr
RTL

Explosiv - Das Magazin

Report | 18:00 - 18:30 Uhr
VOX

Hautnah: Die Tierklinik

Natur+Reisen | 18:00 - 19:00 Uhr
ProSieben

Die Simpsons

Serie | 18:10 - 18:40 Uhr
SAT.1

Auf Streife - Die Spezialisten

Report | 18:00 - 19:00 Uhr
RTL II

Köln 50667

Serie | 18:00 - 19:00 Uhr
RTLplus

Das Familiengericht

Report | 17:45 - 18:35 Uhr
arte

Wilde Arktis

Natur+Reisen | 17:50 - 18:35 Uhr
WDR

WDR aktuell 100

Nachrichten | 17:00 - 00:00 Uhr
3sat

Märkte

Report | 17:45 - 18:30 Uhr
NDR

Lust auf Norden

Report | 18:15 - 18:45 Uhr
MDR

Brisant

Report | 18:10 - 18:54 Uhr
HR

maintower

Report | 18:00 - 18:25 Uhr
SWR

Fahr mal hin

Natur+Reisen | 18:15 - 18:45 Uhr
BR

Abendschau

Nachrichten | 18:00 - 18:30 Uhr
Sport1

Bundesliga Aktuell

Sport | 18:00 - 18:30 Uhr
Eurosport

Snooker

Sport | 15:30 - 18:30 Uhr
DMAX

Fast N' Loud

Report | 18:15 - 19:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Verliebt in Amsterdam

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

Der Kriminalist

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
RTL

Let's Dance

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
VOX

Chicago Fire

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
SAT.1

Luke Mockridge Live - I'm Lucky, I'm Luke

Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
KabelEins

Navy CIS: New Orleans

Serie | 20:15 - 21:10 Uhr
RTL II

Hercules

Spielfilm | 20:15 - 22:05 Uhr
RTLplus

Ritas Welt

Serie | 20:15 - 20:35 Uhr
arte

Im Nirgendwo

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
WDR

Die A40 - Lebensader im Revier

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
3sat

Der Bus, der Mob und das Dorf

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

die nordstory

Natur+Reisen | 20:15 - 21:15 Uhr
MDR

Musik auf dem Lande

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Expedition in die Heimat

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

Hubert und Staller

Serie | 20:15 - 21:00 Uhr
Sport1

Bundesliga Aktuell

Sport | 20:15 - 21:00 Uhr
Eurosport

Nachrichten

Nachrichten | 22:55 - 23:00 Uhr
ARD

TV-Tipps Verliebt in Amsterdam

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

TV-Tipps makro

Report | 21:00 - 21:30 Uhr
3sat

TV-Tipps Befrei uns von dem Bösen

Spielfilm | 22:35 - 00:05 Uhr
Disney Channel

TV-Tipps Mulan

Spielfilm | 20:15 - 21:50 Uhr

Aktueller Titel