Tango zu dritt

KINOSTART: 22.10.2007 • Liebeskomödie • Deutschland (2007) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Tango zu dritt
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten
Wenn zwei Menschen sich lieben, heißt das noch lange nicht, dass sie die gleichen Vorlieben teilen. Bei Evi und Hans ist das so. Und bei Robert und Dora noch viel mehr. Beide Paare bewirtschaften große Bauernhöfe in der Nähe von München. Evi liebt diese Arbeit, ihre beiden Kinder und ihren Hans, doch wenn sie am Abend müde vom Schuften in die Federn fällt, sehnt sie sich nach einer anderen Welt. Als Evi zwei Karten für einen Tangokurs in der Stadt gewinnt, beschließt sie, ihre Freundin Dora mitzunehmen - und nicht Hans. Er hatte noch nie viel fürs Tanzen übrig und wird sich da nicht ändern. Dora willigt begeistert ein, und beide Freundinnen verraten ihren Männern nicht, wo sie den Abend verbringen. In der "Weltstadt mit Herz" verguckt sich Evi prompt in den charmanten Argentinier Miguel, der die attraktive Evi sofort zu seiner Tanzpartnerin macht. Beim Tangotanzen verliert Evi ihr Herz an Miguel, und ihre Sehnsüchte gehen im gefühlvollsten aller Tänze auf. Sie verschweigt Miguel jedoch, dass sie eine verheiratete Bäuerin mit Kindern ist. Dora beobachtet Evis Aufblühen belustigt und amüsiert sich mit dem sympathischen DJ Silvio. Daheim auf dem Hof geht es in den folgenden Tagen drunter und drüber. Evi ist geplagt von ihren Gedanken an Miguel und an eine ferne Welt, die ihr ein Freikommen aus den täglichen Alltagszwängen verspricht. Hans fürchtet neue EU-Subventionskürzungen und hat kein Ohr für seine Frau. Die beiden Kinder gehen ihre eigenen Wege.
Darsteller
Der österreichische Schauspieler Fritz Karl im Porträt.
Fritz Karl
Lesermeinung
Jürgen Tonkel
Lesermeinung
Nina Proll
Lesermeinung
Simon Schwarz
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS